Projekte zur Verbesserung der Ernährung älterer Menschen

Mehr Bio in Kantinen stärkt den Bio-Landbau vor Ort

Minister Peter Hauk besuchte die Kantine der Stadtwerke Pforzheim. Der Einsatz von mehr Bio- und vor allem Bio-Regionalnahrung in der Gemeinschaftsverpflegung trägt zu einer gesunden Ernährung bei und stärkt den Biolandbau in Baden-Württemberg.

„Der Einsatz von Bio- und insbesondere Bio-Regionallebensmitteln in Mensen und Kantinen trägt zu einer nachhaltigen, gesundheitsfördernden und genussvollen Ernährung bei und stärkt gleichzeitig die regionale Wertschöpfung“, so die Ministerin für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg . Peter Hauk, in Pforzheim anlässlich seines Besuchs in der Kantine der Stadtwerke Pforzheim.

„Die Landesregierung legt großen Wert auf die Qualität der Gemeinschaftsverpflegung. Ich begrüße es sehr, dass sich Unternehmen und deren Kantinen in das Projekt für mehr Bio-Produkte einbringen und gleichzeitig ihre Speisepläne nach den Kriterien von Deutsche Gesellschaft für Ernährung bewegen und Lebensmittelverschwendung reduzieren. Die Kantinen leisten damit einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit“, so die Ministerin.

Ziel: 30 bis 40 Prozent Bio bis 2030

„Aufgrund der kontinuierlichen Zahl von Speisen, die täglich in Einrichtungen und Betrieben der Gemeinschaftsverpflegung zubereitet werden, stellen diese einen wichtigen Hebel dar, um die Nachfrage nach regionalen Bio-Lebensmitteln zu steigern“, sagte Minister Hauk.

Damit komme die Landesregierung ihrem Ziel von 30 bis 40 Prozent Bio bis 2030 einen guten Schritt näher. Das gelte nicht nur für die regionale Produktion, sondern auch für den Aufbau von Verarbeitungs- und Lieferstrukturen in den Regionen, betonte die Ministerin. das Bio-Modellregion Enzkreis wurde für das Projekt mit sieben teilnehmenden Institutionen und Unternehmen ausgewählt. Mit dabei sind Schulen, Kitas, Betriebskantinen und Betreuungseinrichtungen aus der ganzen Region. Damit knüpft das Projekt an Aktivitäten an, die der Enzkreis bereits zur Stärkung des ökologischen Landbaus durchführt. Durch die gestiegene und konzentrierte Nachfrage aus den Küchen im Enzkreis erhofft man sich eine strukturierende Wirkung für die Region.

Die Mensa der Stadtwerke Pforzheim wird vom Caterer betrieben Zusammenleben gGmbH mit Sitz in Pforzheim. Die Anzahl der Mahlzeiten beträgt etwa 140 Mittagessen pro Tag. Die Mit einer Leben gGmbH versteht sich als Inklusionsunternehmen und setzt bereits auf biologische und regionale Produkte. Der Anteil soll mit Unterstützung des Vorhabens des Ministeriums erhöht werden.

Aktionsplan “Bio aus Baden-Württemberg”

Das Projekt „Bio in der Gemeinschaftsverpflegung in Bio-Modellregionen“ wird bis Ende 2022 vom Ministerium für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz durchgeführt Aktionsplan „Bio aus Baden-Württemberg“ Bio-Anbau in Baden-Württemberg steigern:

Das Ministerium für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz führt gemeinsam mit der Nationales Zentrum für Ernährung verschiedene Modellprojekte in der Gemeinschaftsverpflegung, in denen die Themen Bio und Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sowie die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung behandelt werden.

Bio-Modellregionen Baden-Württemberg: Bio-Modellregion Enzkreis

Bio-Modellregionen Baden-Württemberg: Neues Projekt in Bio-Modellregionen – Bio in der Gemeinschaftsverpflegung

Ministerium für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Ökologischer Landbau

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Land fördert Blütengebiete und Biodiversitätspfade

Fauna-Flora-Habitat-Managementpläne fertiggestellt

Die Fauna-Flora-Habitat (FFH) Managementpläne für Baden-Württemberg sind abgeschlossen. Damit wird ein intensiver Prozess im Land …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?