Marktplatz Stuttgart: Wird das leer stehende Breitling-Haus wirklich ein Touristenzentrum?

Breitlings Ende ist versiegelt. Was kommt als nächstes im Gebäude? Foto: Lichtgut / Leif Piechowski

Im Gemeinderat gibt es Befürworter und Kritiker des Plans, im leer stehenden Breitling-Gebäude am Stuttgarter Marktplatz ein Haus für den Tourismus zu errichten. Die PULS-Fraktion will Alternativen diskutieren, die CDU kann sich auch eine kommerzielle Wiederverwendung vorstellen.

Stuttgart – Wie geht es weiter mit dem leer stehenden Modehaus Breitling auf dem Marktplatz? Im Dezember hat der Leiter der Stuttgarter Marketing- und Regio-Marketing-GmbH, Armin Dellnitz, seine Idee eines Tourismuszentrums an diesem exponierten Standort in der Stadt vorangetrieben. Laut Dellnitz stieß das Konzept bei den Fraktionen im Rathaus und im Aufsichtsrat des Stuttgarter Marketings auf großes Interesse und Zustimmung.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Max-Eyth-See in Stuttgart: Massive Zäune am Seeufer nerven die Besucher

Wunderschöne Aussicht? Derzeit gibt es so etwas nicht. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko Brutvögel sollten …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?