Mariah Carey klagte wegen All I Want For Christmas Is You

Mariah Carey wird wegen Urheberrechtsverletzung für ihren Hit All I Want For Christmas Is You auf 20 Millionen Dollar verklagt.

Die Sängerin und ihr Co-Autor Walter Afansieff werden beide in der 16-Millionen-Pfund-Klage genannt, die von Songwriter Andy Stone eingereicht wird.

Das Lied wurde 1994 von Frau Carey als Teil ihres Albums Merry Christmas veröffentlicht. Es wurde zu einer der meistverkauften physischen Singles der Geschichte und führte die Charts in 26 Ländern an.

Bis 2017 hatte es Berichten zufolge 60 Millionen US-Dollar an Lizenzgebühren verdient und ist eines von 50 Weihnachtsliedern, die auf Spotify gestreamt werden.

In juristischen Dokumenten, die beim US-Bezirksgericht im östlichen Bezirk von Louisiana eingereicht wurden, behauptet Herr Stone, dass er das Lied 1989 mitgeschrieben und nie die Erlaubnis zu seiner Verwendung erteilt habe.

Die Dokumente besagen, dass Frau Carey und ihre Mitarbeiter „wissentlich, vorsätzlich und absichtlich an einer Kampagne beteiligt“ waren, um das Urheberrecht von Herrn Stone für das Lied zu verletzen.

Sie fügten hinzu, die Angeklagten hätten auch „Akte der ungerechtfertigten Bereicherung durch die unbefugte Aneignung der Arbeit des Klägers und des damit verbundenen guten Willens“ begangen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mr Stone nahm seine Version von All I Want For Christmas Is You 1989 als Country-Ballade auf. Der Song wurde unter dem Namen Vince Vance & The Valiants mit Lead-Vocals von Lisa Burgess Stewart veröffentlicht.

Der Song, der fünf Jahre vor dem bekannteren Smash-Hit veröffentlicht wurde und nicht so schnell ist, wurde in den 1990er Jahren sechsmal auf der Billboard Hot Country Songs-Liste aufgeführt.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Lieder den gleichen Titel haben. Fälle von Urheberrechtsverletzungen basieren normalerweise auf Ähnlichkeiten zwischen Liedmelodien. Die beiden Lieder haben unterschiedliche Texte und Melodien.

Merry Christmas wurde am 1. November 1994 von Columbia Records veröffentlicht und wurde zum meistverkauften US-Weihnachtsalbum aller Zeiten, das sich weltweit mehr als 15 Millionen Mal verkaufte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: The Telegraph

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Venedig erhebt weltweit erstmals Eintrittsgeld für Touristen

Für seine jahrhundertelange Existenz als unabhängige Republik war es bekannt als Die Serenissimader Gelasseneste, aber …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>