Crypto News

Maison Hennessy gibt die Einführung der Web3-Plattform H3nsy bekannt

New York, Vereinigte Staaten, 23. Februar 2023, Kettendraht

Nach aufregenden Web3-Projekten von Maison Hennessy im vergangenen Jahr, darunter die erste NFT-verbundene Flasche und die Einführung des Cafe 11 Social Club in Partnerschaft mit Friends with Benefits DAO, stellt Hennessy H3NSY mit einem neuen Markenzeichen, einer neuen Website und einem neuen Twitter-Handle vor, die den Web3-Unternehmungen der Marke gewidmet sind und innovative Praktiken.

Hennessy, der weltweit führende Hersteller von Cognac, hat seine neueste Initiative im Web3-Bereich vorgestellt. Das H3NSY-Ökosystem, das sich durch ein neues Markenzeichen, eine neue Website und einen neuen Twitter-Namen auszeichnet, verstärkt das Engagement der Marke für Web3-Projekte, -Kooperationen und -Innovationen.

Im vergangenen Jahr hat Hennessy mehrere aufregende Web3-Projekte vorgestellt, darunter die Einführung seiner ersten NFT-verbundenen Flasche, H8bei dem die Flaschen über Blockbar für jeweils 250.000 US-Dollar verkauft wurden, eine andere Blockbar Drop mit Paradis Goldsowie die Einführung eines kulturellen NFT-Social Clubs, Café 11, in Zusammenarbeit mit DAO Friends with Benefits (FWB). Durch Cafe 11 erhalten NFT-Inhaber Zugang zu einem Programm von Hennessy-Kulturveranstaltungen, wobei die Eröffnungsveranstaltung im vergangenen Dezember in Miami stattfand und weitere Programmaktualisierungen in Kürze veröffentlicht werden. Diese Initiativen haben Hennessy zu einem starken Akteur im Web3-Bereich und zu einer treibenden Kraft für Innovationen in der Branche gemacht.

Mit der Einführung von H3NSY geht die 250 Jahre alte Cognac-Marke einen Schritt weiter in das Blockchain-Universum, ermöglicht eine engagierte Fokussierung und Kommunikation rund um ihre Bemühungen und bietet ihrer Community eine Drehscheibe, um mehr über diese Initiativen zu erfahren und sich mit ihnen zu beschäftigen.

„Für Hennessy.“ erklärt Laurent Boillot, CEO von Hennessy, „Web3 erweitert vergangene NFTs um Rückverfolgbarkeit und andere Praktiken, die die Zukunft unseres Geschäfts verbessern werden. Die Einführung von H3NSY ermöglicht es uns nun, uns gezielt auf diese Bemühungen zu konzentrieren und zu kommunizieren, und gibt unserer Community einen Ort, an dem sie sich mit diesem neuen Teil unseres Geschäfts verbinden kann.“

Das Ziel von H3NSY ist es, als Mitgliedschaftsplattform und Drehscheibe für Schöpfer, Kulturen und Gemeinschaften zu dienen, zusammen mit zukünftigen NFT-Partnerschaften und Ankündigungen des Cafe 11-Programms, Web3-Bottle-Drops und anderen Blockchain-Innovationen, in die die Marke derzeit investiert.

Siehe auch  Adnan Syed: Richter hebt Mordurteil in Serienfall auf

Um mehr über H3NSY und die innovative Arbeit von Hennessy im Web3-Bereich zu erfahren, besuchen Sie die Plattform unter www.h3nsy.com und Twitter handhaben, @h3nsy.

Über Hennessy

Die Maison Hennessy, führend in Cognac, glänzt seit mehr als 250 Jahren weltweit mit ihrem außergewöhnlichen Know-how. Die Marke basiert auf dem Eroberungsgeist des Gründers Richard Hennessy und ist in mehr als 160 Ländern präsent. Hennessy mit Sitz im Herzen der Region Charente ist auch eine feste Säule der regionalen Wirtschaft. Der Erfolg und die Langlebigkeit des Maison wurzeln in der Exzellenz seines Cognacs, von denen jeder aus einem einzigartigen Prozess der Weitergabe von Know-how von Generation zu Generation hervorgegangen ist. Als erstes Spirituosenhaus, das nach ISO 14001 zertifiziert wurde, vereint Hennessy seine Innovationsfähigkeit und die Unterstützung aller seiner Partner, um dieses außergewöhnliche Gebiet zu schützen. Als Kronjuwel der LVMH-Gruppe leistet Hennessy mit 99 % der exportierten Produktion einen wichtigen Beitrag zum internationalen Handel Frankreichs und ist ein weltweiter Botschafter der französischen Lebensart.
BITTE TRINKEN SIE VERANTWORTLICH.

Kontakte

Regisseur, Michael O’Brien, North Six, [email protected]Web3-Entwicklungsdirektorin, Danielle Barich, Hennessy, [email protected]


Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"