Luftschutz in Stuttgart 1942: zuerst die Bunker, dann die Bomben

1942 ist der Stuttgarter Marktplatz wieder zugänglich – und darunter befindet sich ein riesiger Bunker, der über die hier sichtbare Treppe erreichbar ist. Foto: Stadtarchiv Stuttgart

20 .. Bilder – Fotogalerie öffnen

1942 wurden fast alle Stuttgarter Bunker gebaut und im Stadtbild allgegenwärtig – aber kaum jemand ahnt, wie notwendig sie sein werden. Für unser Projekt machen wir einen Streifzug über und unter der Erde.

Stuttgart – Vielleicht sind die Stuttgarter 1942 froh, ihre Sitze zurück zu haben. Marktplatz, Wilhelmsplatz, Marienplatz und Diakonissenplatz sind nach langer Bauzeit endlich wieder zugänglich. Jetzt gibt es teilweise riesige Bunker, deren meterdicke Betonwände Hunderte von Insassen vor Bombenangriffen schützen sollen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Mission in der Region Stuttgart: Linke stoßen in Bussen und S-Bahnen auf Bibelverse

Die linke / Piraten-Fraktion in der Regionalversammlung richtet sich gegen diese Art der Werbung. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?