Lokalpolitik in der Koronapandemie: Der Stuttgarter Gemeinderat tritt nur in einer kleinen Gruppe zusammen

Der Gemeinderat wird nicht länger voll sein als auf diesem Bild. Foto: Lg / Piechowski

Derzeit treffen sich die Stadträte nur in den Entscheidungsgremien oder in kleinen Gruppen im Plenum. Die Landeshauptstadt verzichtet jedoch vorerst auf virtuelle Treffen.

Stuttgart – Die Koronapandemie wirkt sich weiterhin auf die Arbeit der kommunalen Körperschaften in der Landeshauptstadt aus. Angesichts der nach wie vor hohen Infektionsrate werden die Sitzungen der Beiräte des Gemeinderats und der Bezirksbeiräte vorerst nicht stattfinden, sagte der Erste Bürgermeister Fabian Mayer (CDU) gegenüber unserer Zeitung. Nach dem Abgang von Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) am 6. Januar leitet Mayer derzeit das Geschäft im Rathaus bis zur geplanten Ernennung des neu gewählten Rathauschefs am Donnerstag, dem 4. Februar.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Automobilindustrie in der Region Stuttgart: Gewerbegebiet für Pionierunternehmen statt Grünflächen

Moderne Produktionsanlagen sollten Platz finden – vorzugsweise solche aus der Automobilindustrie und ihren Zulieferern. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?