Lockdown-Erweiterung: Bildungsland steht vor dem Bankrott

Die Schulen werden wahrscheinlich geschlossen bleiben – aber es gibt kein einheitliches Bildungskonzept Foto: dpa

Die Ausweitung der Sperrung trifft die Schulen erneut unvorbereitet – dies zeigt auch, dass die Koronapandemie immer noch als bloßes Phänomen angesehen wird, kommentiert der Titelautor der “Stuttgarter Nachrichten”, Nikolai B. Forstbauer.

Stuttgart – Jetzt rufen sie wieder Nummern auf dem Corona-Nachrichtenmarkt an: Zwei, drei, vier Wochen – wie viele Wochen Sperre kann es noch sein, muss es sein? Und wenn jeder alles weiß, kann jeder rufen: Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten bleiben geschlossen! Oder: Alles bleibt offen! Das Fazit für Baden-Württemberg lautet: Einzigartig in Deutschland gibt es eine vierwöchige Unterbrechung der Bildungsarbeit.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Projekt in Untertürkheim: Der Eintritt in die Weinberge soll attraktiver sein

So soll der neue Eingang in der Strümpfelbacher Straße aussehen. Foto: planbar³ Weinberge prägen das …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?