Energie, Umwelt & Verkehr

Land unterstützt Gemeinde Auenwald bei der Trinkwasserversorgung

Knapp 1,6 Millionen Euro Fördermittel erhält die Gemeinde Auenwald für die Neuausrichtung der Wasserversorgung. Damit stellt der Staat sicher, dass die Menschen dort eine zuverlässige und zukunftssichere Trinkwasserversorgung erhalten.

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft wird die Gemeinde Auenwald im Rems-Murr-Kreis bei der Neuausrichtung unterstützen Wasserversorgung Unterstützung mit 1,564 Millionen Euro. Nun können die Baumaßnahmen in der Gemeinde beginnen, die sich in zwei große Bauabschnitte gliedern. Bauabschnitt 1.1 soll 2025 fertiggestellt werden. Eine der Planungen im ersten Bauabschnitt ist der Anschluss des Stadtteils Utzenhofs an das Trinkwasserversorgungsnetz des Stadtteils Oberbrüden, um die Wasserversorgungssituation für die Menschen zu verbessern.

„Das ist eine gute Nachricht für die Bürgerinnen und Bürger von Auenwald“, sagte der Umweltminister Thekla Walker am 1. Juli 2022 in Stuttgart. Eine hochwertige und moderne Trinkwasserversorgung ist in Zeiten des Fortschritts Klimawandel ein großes Gut. „Wir unterstützen die Maßnahme gerne, denn es ist gut investiertes Geld, damit die Menschen auch in Zukunft rund um die Uhr einwandfreies Trinkwasser nutzen und konsumieren können.“

Trinkwasser in guter Qualität zuverlässig bereitstellen

Das Projekt verfolgt zwei Hauptziele. Die Löschwasserversorgung wird durch den Bau eines Löschwassertanks sichergestellt. Das andere Ziel ist die Sicherstellung einer sicheren Wasserproduktion durch Trübungsbeseitigung und Desinfektion, um auch in Zukunft zuverlässig Trinkwasser in guter Qualität bereitstellen zu können.

Das aus der Rottmannsberger Sägmühlquelle austretende Rohwasser versorgt die Berggemeinden Rottmannsberg, Trailhöfe, Trailhof und Rottmansberger Sägemühle mit Trinkwasser. Zudem soll das Überschusswasser der Rottmannsberger Sägmühlquelle dem Versorgungsgebiet Oberbrüden zur Verfügung gestellt werden. Dazu sollen ein Wasserwerk und eine Druckerhöhungsanlage errichtet werden, damit das Quellwasser sicher für die Trinkwasserversorgung genutzt und Trübungen entfernt werden können.

Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz: Wasserversorgung Baden-Württemberg

Inspiriert von Landesregierung BW

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"