Land unterstützt die kommunale Heizungsplanung

Land unterstützt die kommunale Heizungsplanung

Das Umweltministerium und die KEA-Agentur für Klimaschutz und Energie Baden-Württemberg haben Leitlinien für die kommunale Heizungsplanung vorgelegt.

Der Heizungssektor ist für den Klimaschutz von größter Bedeutung. “Wenn wir den globalen Temperaturanstieg erfolgreich begrenzen wollen, müssen wir unseren Wärmebedarf drastisch reduzieren, die Energie nutzen, um diesen Bedarf effizienter zu decken und ihn so klimaneutral wie möglich zu erzeugen”, sagt Umweltminister Franz Untertasse. “Dafür”, sagte der Minister, “brauchen wir eine gute, langfristige Wärmeplanung.” Die zentralen Akteure sind die Gemeinden des Staates.

Klimaneutraler Gebäudebestand als Ziel

Um den Gemeinden bei dieser Planung zu helfen, haben das Umweltministerium und die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg jetzt eins Leitfaden zur kommunalen Heizungsplanung (PDF) eingereicht. Es beschreibt detailliert den Prozess von der Bestandsanalyse in einer Gemeinde bis zu einer Wärmeübergangsstrategie für die jeweilige Gemeinde über mehrere Jahre. „Diese Strategie bildet dann die Grundlage für eine systematische, klimaneutrale Stadtentwicklung mit dem Ziel, einen klimaneutralen Gebäudebestand zu schaffen“, sagte Untersteller.

In einer Online-Veranstaltung zusammen mit dem Baden-Württemberg Stadttag Unterbürgermeister zahlreicher Gemeinden erläuterten die Idee der kommunalen Heizungsplanung und unterstrichen deren Bedeutung im Kampf gegen den Klimawandel. „Das Potenzial liegt im privaten und Unternehmensbausektor. Und die Städte und Gemeinden sind aufgefordert, den Heizungsübergang vor Ort strategisch zu koordinieren. Der neue „Leitfaden zur kommunalen Heizungsplanung“ dient als Orientierung und Hilfe.

Staat unterstützt Gemeinden

Darüber hinaus kündigte der Umweltminister ein Förderprogramm an, um kleinere Kommunen bei ihrer Heizungsplanung finanziell zu unterstützen. Für die Stadtteile und Großstadtstädte, die gesetzlich verpflichtet sind, bis Ende 2023 Wärme zu planen, wird ein finanzieller Ausgleich geschaffen. Zusätzlich sollen als Ansprechpartner für die Kommunen in „Beratungsstellen für die kommunale Heizungsplanung“ eingerichtet werden die zwölf Regionen des Staates.

Umweltministerium: Richtlinien für die kommunale Heizungsplanung

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Virusmutanten im State Health Office nachweisbar

Virusmutanten im State Health Office nachweisbar

Mit sofortiger Wirkung ist die gezielte Diagnose der Virusmutanten von SARS-CoV-2, die erstmals in Großbritannien …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?