Land profitiert von EU-Forschungs- und Innovationsprogrammen

Land profitiert von EU-Forschungs- und Innovationsprogrammen

Unternehmen aus dem Land profitieren mehr denn je von europäischen Forschungs- und Innovationsprogrammen. Im Rahmen des Förderprogramms „Horizont 2020“ haben staatliche Akteure rund 1,5 Milliarden Euro erhalten. Das neue Programm “Horizon Europe” wird noch umfangreicher.

Baden-Württembergische Unternehmen profitieren mehr denn je von den europäischen Forschungs- und Innovationsprogrammen. „In Zusammenarbeit mit den besten Akteuren in Europa können Unternehmen neue Entwicklungen schneller und mit gemeinsamem Risiko entwickeln und testen. Die Zahlen der letzten sieben Jahre zeigen, dass Baden-Württemberg und seine Branche nicht nur ideal positioniert sind, sondern auch nachhaltig von den Subventionen der Europäischen Union (EU) profitieren. Ich fordere alle Unternehmen auf, auch in Zukunft Ratschläge und Informationen zu erhalten und bei der Suche nach geeigneten Programmen und Projektpartnern unterstützt zu werden. Das Enterprise Europe Netzwerk im Land ist hierfür der ideale Ansprechpartner “, sagte Wirtschaftsminister Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Im Zeitraum von 2014 bis 2020 werden 630 Akteure des Staates, darunter Industrie sowie Universitäten und Forschungsinstitute, insgesamt rund 1,5 Milliarden Euro aus dem europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation erhalten “Horizont 2020” erhalten. Unter den Akteuren in Baden-Württemberg befinden sich 530 Unternehmen, die in rund 1.500 Projekten gefördert wurden.

Rund 200 Millionen Euro für mittelständische Unternehmen

Die Mehrheit der finanzierten Projekte umfasst große europaweite Konsortien, die gemeinsam an gesellschaftlichen Herausforderungen arbeiten und Wirtschaft und Gesellschaft mit neuen, innovativen, technologischen und sozialen Lösungen voranbringen. Insgesamt rund 275 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Baden-Württemberg waren mit 580 Projektanträgen erfolgreich und konnten stark von der europäischen Innovationsfinanzierung profitieren. Auf diese Weise wurden KMU in Baden-Württemberg mit rund 200 Millionen Euro für Forschungs- und Innovationsprojekte gefördert. Im Bereich der individuellen Unternehmensunterstützung ist die Pilotprojekt des Europäischen Innovationsrates (EIC Accelerator) zum Highlight. Im Rahmen des Pilotprojekts (2018-2020) und seines Vorgängers, des „KMU-Instruments“ (2014-2017), erhielten rund 60 hochinnovative Einzelunternehmen aus Baden-Württemberg 40 Millionen Euro, um ihre Innovationen zu fördern. Dies ermöglichte es den Unternehmen, über 75 Projekte bis zur Marktreife zu entwickeln. Bis zum letzten Termin 2020 wurden EU-weit 38 Unternehmen finanziert, vier davon allein aus Baden-Württemberg. “Solche Erfolge zeigen, dass unsere hochinnovativen Unternehmen im Land auch im europäischen Innovationswettbewerb an der Spitze stehen”, sagte Hoffmeister-Kraut.

Das Budget von Horizon Europe wurde erneut erhöht

Mit Zuschüssen von bis zu 2,5 Millionen Euro im Einzelfall wird die Europäische Kommission künftige Europameister ab 2021 weiterhin dabei unterstützen, Produkte und Dienstleistungen mit einem hohen Innovationsgrad schneller auf den Markt zu bringen und dadurch durch Innovation zusätzliche Wertschöpfung und Beschäftigung zu schaffen . Die Mittel werden in einem harten Wettbewerb vergeben, in dem letztendlich nur rund zehn Prozent der Antragsteller gefördert werden können. Unternehmen aus Baden-Württemberg, die im Rahmen des Förderverfahrens für den EIC Accelerator keine finanzielle Unterstützung erhalten, aber das Gütesiegel erhalten “Gütesiegel” Auszeichnungen erhalten haben, können im Rahmen des Innovations- und Investitionsförderungsprogramms Investieren Sie BW werden bevorzugt berücksichtigt und nach einem verkürzten Bewertungsverfahren finanziert. Der Haushalt des neuen europäischen Forschungs- und Innovationsprogramms “Horizon Europe” (Dauer 2021-2027), das Nachfolgeprogramm von „Horizont 2020“, wurde erneut erhöht. Dr. Petra PüchnerDer EU-Kommissar für Wirtschaftsminister sagte: „Die Projektmöglichkeiten sind vielfältig. Während der Pandemie wurde deutlich, wie wichtig eine gute Forschungs- und Innovationspolitik ist, die auch in schnelle Tests und deren Umsetzung investiert. “

Horizont Europa

Horizon Europe wird eines der größten Förderprogramme für Forschung und Innovation weltweit sein, das noch umfangreicher ist als Horizon 2020. Der Inhalt basiert auf wichtigen sozialen Themen wie Gesundheit, nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung. Ein zentrales Ziel ist die Förderung herausragender Leistungen in der europäischen Wissenschaft. Horizon Europe wird wie das vorige Programm für die Forschungs- und Innovationslandschaft in Deutschland von großer Bedeutung sein. Viele Forscher – Teams und Einzelpersonen – sowie andere Akteure im Bereich Innovation werden von den attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten profitieren können. Das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation wird die Zusammenarbeit bei transnationalen Projekten erleichtern – europäisch, aber auch weltweit. Das EU-Rahmenprogramm basiert auf drei Säulen. Diese Säulen sind „Scientific Excellence“, „Globale Herausforderungen und europäische industrielle Wettbewerbsfähigkeit“ und „Innovatives Europa“. Ergänzt werden sie durch den Bereich „Ausbau der Beteiligung und Stärkung des Europäischen Forschungsraums“.

Bundesministerium für Bildung und Forschung: Horizon Europe

Enterprise Europe Network Baden-Württemberg

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Wissenschaftliche Verarbeitung homosexueller Lebensgeschichten

Land unterstützt Forschungsprojekt zum Leben lesbischer Frauen

Der Staat fördert ein Forschungsprojekt zur Welt der lesbischen Frauen in Südwestdeutschland während der Nazizeit …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?