Wirtschaft

Land fördert klimaneutrales Bauen durch Leichtbau

Mit rund 150.000 Euro fördert das Land ein Projekt zum Bau klimaneutraler Gebäude durch Leichtbau. Damit unterstützt das Land die Bauwirtschaft dabei, Leichtbaulösungen zu entwickeln und diese einzusetzen, die die Wettbewerbsfähigkeit stärken und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus fördert ein Projekt von Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) in Stuttgart für den Bau klimaneutraler Gebäude mit rund 150.000 Euro. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines interaktiven Tools zur Bewertung und Optimierung von Leichtbaulösungen. „Der Bauindustrie stellt einen wesentlichen Hebel dar, um Ressourcen und Energie bewusster einzusetzen. Mit dem Projekt unterstützen wir die Bauwirtschaft dabei, Leichtbaulösungen zu entwickeln und einzusetzen, die unsere Wettbewerbsfähigkeit stärken und einen Beitrag zu Klimaschutz leisten “, erklärte Wirtschaftsminister Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. „Der Leichtbau ist ein Innovationstreiber für die Bauwirtschaft, mit dem die Transformation zur Klimaneutralität gelingen kann. So können wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig unsere Rolle als Technologieanbieter von Zukunftstechnologien weiter ausbauen“, so die Ministerin.

Ziel des Projekts ist es, einen effizienten Ansatz zur Bewertung der Klimarelevanz von Leichtbaulösungen im Bausektor zu entwickeln und zu demonstrieren. Ziel ist es, dass Unternehmen der Bauwirtschaft, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen, die spezifischen Anknüpfungspunkte und Potenziale von Leichtbaulösungen für die Klimaneutralität schnell einschätzen und durch konstruktive Verbesserungen frühzeitig optimieren können.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Siehe auch  Hauk besucht weltweit einzigartige Produktionsstätten

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"