Land erlaubt weiterhin Click & Collect-Abholangebote im Einzelhandel

Land erlaubt weiterhin Click & Collect-Abholangebote im Einzelhandel

Baden-Württemberg erlaubt im Rahmen der Landesverordnung Corona weiterhin Abholangebote im Einzelhandel. Dies bedeutet, dass der Staat nicht von den geplanten Regeln der „Bundesnotbremse“ abweicht.

Für die weitere Autorisierung von Abholangeboten (Click & Collect) in der Corona-Regulierung des Landes sagte der Leiter des Ministeriums für soziale Angelegenheiten und Integration, Prof. Dr. Uwe Lahl, am Sonntag, 18. April, mit:

„Im Rahmen der Abteilungskoordination und nach einer intensiven rechtlichen Überprüfung hat sich die Landesregierung einvernehmlich darauf geeinigt, auch bei einer dreitägigen Inzidenz von über 100 weiterhin sogenannte Click-Collect-Angebote zuzulassen. Aus unserer Sicht ist der vorliegende Entwurf und die Überlegungen zu einer „Notbremse“ nach Bundesgesetz zeigen, dass die Bundesregierung auch weiterhin Click & Collect zulassen und nur die Öffnung für den Kundenverkehr verboten sehen möchte. Es ist nicht die Rede davon, dort Sammelstellen zu schließen. Insofern weicht der Staat bei den Regeln für den Einzelhandel nicht vom Bundesgesetzentwurf ab, im Gegenteil: Die Entscheidung ist konsequent und unterstützt auch die Tatsache, dass wir die Regelungen der Bundesnotbremse vorwegnehmen wollen für Baden-Württemberg ab morgen Handel. “

Kontaktarmer Warenausgang innerhalb eines festgelegten Zeitfensters

In § 13a Abs. 3 Satz 4 der Corona-Verordnung, der am 19. April in Kraft tritt, heißt es: “Bei der Aufstellung von Abholangeboten müssen die Betreiber die Warenausgabe im Rahmen ihres Zeitrahmens innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens organisieren Hygienekonzepte, insbesondere mit wenig Kontakt. “

Das heißt: Click & Collect ist ein Abholangebot im Einzelhandel, bei dem der Kauf im Voraus ohne physischen Kontakt und ohne Bewertung der Waren erfolgen muss. Es darf also keine Kaufanreize geben, zum Beispiel durch vorheriges Betrachten und Auswählen der Waren im Geschäft. Die Lieferung der Ware muss dann berührungslos oder zumindest mit geringem Kontakt innerhalb eines für den jeweiligen Kunden festgelegten Zeitfensters erfolgen, so dass Begegnungen zwischen den Kunden weitgehend ausgeschlossen sind. Mit einem geeigneten Hygienekonzept sind Versammlungen von Personen vor oder in den Verkaufsstellen zu vermeiden.

Aktuelle Koronaregulierung des Landes Baden-Württemberg

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserer Kurierdienst Sie erhalten immer alle Änderungen und wichtigen Informationen, die aktuell sind, als Push-Nachricht auf Ihrem Mobiltelefon.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Baden-Württemberg gestaltet den digitalen Wandel aktiv mit

Hoffmeister-Kraut über die Initiative zum Bau deutscher Quantencomputer

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat angekündigt, eine Initiative des Deutschen Zentrums für Luft- …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?