Regierung BW

L 1165: Sanierung der Remsbrücke in Essingen (Ostalbkreis)

​Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert ab Montag, 17. August 2020, bis voraussichtlich Freitag, 11. September 2020, die Remsbrücke im Zuge der L 1165 in Essingen. Hierbei werden die Abdichtung der Brücke und der darauf befindliche Straßenbelag erneuert. Zudem werden Betonabplatzungen und Hohlstellen im Beton instandgesetzt. Voraussichtlich im Zeitraum von Montag, 31. August 2020, bis Montag, 7. September 2020, wird zudem der Fahrbahnbelag von der Remsbrücke bis zum Ortsende in Richtung Lauterburg erneuert.

Die Brücke muss für die Arbeiten voll gesperrt werden, da aufgrund der geringen Fahrbahnbreite eine Gesamtsanierung unter Verkehr nicht möglich ist. Der Verkehr wird während den Sanierungsarbeiten aus Aalen kommend über die B 29 Richtung Mögglingen – L 1161 nach Heubach – L 1162 nach Bartholomä umgeleitet. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung analog. Zudem wird eine innerörtliche Umleitung ausgeschildert. Die im Bereich der Brücke befindlichen Einrichtungen und Betriebe sind von der Ortsmitte aus weiterhin zu erreichen.

Das Land als Straßenbaulastträger investiert für die Maßnahme rund 140.000 Euro.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninfor-mationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

Quelle: Regierungspräsidium Baden-Württemberg

Klicken Sie auf Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Nach Oben