Regierung BW

L 1066: Fahrbahnsanierung und Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Spiegelberg (Rems-Murr-Kreis) / Halbseitige Sperrung der Ortsdurchfahrt ab Montag, 7. September 2020

Die Fahrbahn der L 1066 wird ab Montag, 7. September 2020, bis voraussichtlich Ende April 2021 aufgrund ihres schlechten Zustands in der gesamten Ortsdurchfahrt auf rund 800 Metern saniert. Dabei werden auch die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut sowie in Teilbereichen die Bordsteine und Gehwege erneuert. Die bestehende Brücke im Zuge der L 1066 über den Senzenbach wird ebenfalls saniert. Am südlichen Ortseingang nach Spiegelberg und im Bereich der Löwensteinerstraße / Prevorster Straße werden Querungshilfen für den Geh- und Radverkehr geschaffen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Die Fahrbahndecke der K 1821 zwischen Spiegelberg und Spiegelberg-Jux wird im Rahmen der Gesamtmaßnahme ebenfalls auf etwa 1.350 Metern erneuert.

Die Arbeiten unter Federführung der Gemeinde Spiegelberg werden hauptsächlich unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung in mehreren Bauabschnitten durchgeführt. Der Schwerlastverkehr über 7,5 Tonnen wird ab Sulzbach weiträumig über die B 14 und B 39 umgeleitet. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung des Schwerlastverkehrs über 7,5 Tonnen ab Löwenstein über die L 1116 und L 1117.

Die Kosten der Gesamtmaßnahme betragen rund 1,9 Mio. Euro und werden von Land, Landkreis und Gemeinde getragen.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie von der Umleitung betroffene Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninfomationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

Quelle: Regierungspräsidium Baden-Württemberg

Klicken Sie auf Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Nach Oben