Kunstskulptur "der Plastikmann" errichtet

Kunstskulptur “der Plastikmann” errichtet

Die Kunstskulptur „Der Plastikmensch“ im Stuttgarter Umweltministerium macht auf den schonenden Umgang mit Kunststoff aufmerksam.

Die Kunstskulptur „Der Plastikmensch“ thront imposant über den Stufen des Wullestaffels in Stuttgart. Ein Rahmen aus Stahl und Draht bildet den Körper, die 3,2 Meter hohe Figur. Das “Innenleben” ist mit einer Vielzahl von Kunststoff- und Verpackungsrückständen gefüllt und wurde wie das richtige anatomische Innenleben modelliert. In einer Hand hält die Skulptur einen Speer mit einem aufgespießten Fisch, aus dessen Mund ein Stück Plastik hängt. Die andere Hand streckt sich defensiv nach vorne “der Plastikmann”. Als wollte er sich einer drohenden Plastikwelle stellen. Der Freiburger Künstler Thomas Rees will mit seinem Kunstwerk ein Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen und Abfällen sowie für die Vermeidung von Abfällen schaffen.

Der Umgang mit Kunststoff muss sich ändern

“Kunststoff hat viele nützliche Eigenschaften, auf die wir nicht verzichten können, insbesondere wenn es um Hygiene oder Haltbarkeit von Lebensmitteln geht”, sagte Umweltminister Franz Untersteller anlässlich der Installation der Skulptur „der Plastikmensch“ vor dem Umweltministerium in Stuttgart. Mit diesem Material sind wir jedoch oft zu nachlässig. Die Hälfte aller Kunststoffprodukte landet nach weniger als einem Monat im Müll. „Wir müssen den Umgang mit Kunststoff ändern. Das heißt, wir müssen es als Ressource verstehen und intelligent nutzen. Produkte sollten zunehmend so gestaltet werden, dass ihre Komponenten recycelt oder wiederverwendet werden können. Gleichzeitig müssen wir darüber nachdenken, wo wir Plastik vermeiden und Alternativen verwenden können “, appellierte Untersteller.

Die Skulptur ist eine eindrucksvolle Erinnerung an einen schonenderen Umgang mit Kunststoff. “Mit der temporären Installation der Kunstskulptur hier in Stuttgart wollen wir die Bürger zum Nachdenken anregen und zu Diskussionen über hochaktuelle Themen wie Abfallvermeidung, nachhaltigen Verbrauch und Ressourceneffizienz einladen”, betonte der Umweltminister. Das Kunstwerk „The Plastic Man“ kann bis zum 27. Dezember 2020 auf dem Wullestaffel zwischen dem Umweltministerium und dem Landwirtschaftsministerium besichtigt werden. Der Künstler Thomas Rees schuf die Kunstskulptur anlässlich der Clean Up Week in Freiburg im Jahr 2018. Seitdem reist die Figur vom regionalen Energie- und Umweltdienstleister badenova AG & Co. KG wurde im ganzen Land versteigert und kann an verschiedenen Orten gesehen werden.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Erweiterung für das Polizeipräsidium Offenburg übergeben

Erweiterung für das Polizeipräsidium Offenburg übergeben

Mit dem neuen Erweiterungsbau des Polizeipräsidiums Offenburg stehen neben der neuen Leit- und Lagezentrale moderne …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>