Krankenschwestern in Stuttgart: In Aktion an der Covid-19-Front

Janni Iakowidis gibt einem 80-jährigen Patienten Medikamente. Sie wird Covid-19 nicht überleben. Das Foto wurde im Rahmen des Projekts “Es gibt Ruhm in der Prävention” von Patrick Junker aufgenommen. Foto: Patrick Junker

Die Krankenschwester Janni Iakowidis arbeitet in den Quarantänestationen Covid-19 im Marienhospital – und blickt auf dieses herausfordernde Jahr 2020 zurück. Der Familienvater, der bereits im medizinischen Dienst in Afghanistan war, hatte als Patient auch einen Korona-Leugner.

Stuttgart – Janni Iakowidis trägt sogar seine FFP2-Schutzmaske, wenn er allein im Büro auf der Station telefoniert. Schließlich konnte immer jemand hereinkommen. Und Iakowidis weiß zu gut, was Aerosole können. Er sieht es jeden Tag, wenn er in einem Schutzkleid, einer Maske und einem Visier von Bett zu Bett geht. Die Krankenschwester ist Abteilungsleiterin der Quarantänestationen M8ab und M8cd im Marienhospital in Stuttgart. Hier liegen Corona-Patienten, die noch nicht zum Beatmungsgerät gehen müssen, aber auch schwer krank sind. Auch hier erhalten Patienten zusätzlichen Sauerstoff, weil sie Atemprobleme haben. Zu Hause könnten sie nicht mehr für sich selbst sorgen und würden höchstwahrscheinlich sterben, sagt er.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Mission in der Region Stuttgart: Linke stoßen in Bussen und S-Bahnen auf Bibelverse

Die linke / Piraten-Fraktion in der Regionalversammlung richtet sich gegen diese Art der Werbung. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?