Kraftwerk in Stuttgart wird umgebaut: EnBW setzt große Wärmepumpen ein

In Münster wird das Fernwärmenetz von Kohle auf Gas umgestellt. In dem neuen System soll die Restwärme aus dem Kühlwasser in völlig neuem Umfang genutzt werden.

Stuttgart – Die Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) will bei der Umstellung der Fernwärmeversorgung und Stromerzeugung im Münsterer Kraftwerk nicht nur von Kohle und Heizöl auf Gas umsteigen, sondern erstmals auch eine große Wärmepumpe mit einem Leistung von 20 bis 24 Megawatt (MW). Es wäre die größte Wärmepumpe in Deutschland, sagte der technische Projektleiter Michael Eckert am Dienstag auf einer Pressekonferenz vor der EnBW-Online-Bürgerinformation.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?