Kontrolle in Stuttgart: Letzte Warnung vor Koronaverstößen

Die Wasserhähne befinden sich derzeit aufgrund der Koronaregulierung in der Zwangspause. Foto: dpa / Sina Schuldt (Symbolbild)

Ist es sinnlos, als Bürger einen Koronaverstoß zu melden? Dies ist die Frage eines Einheimischen, der sich Sorgen über die Bedingungen vor einer Bierkneipe macht. Die zuständige Aufsichtsbehörde erläutert die Situation.

Stuttgart – Immer wieder muss er an ein paar Leuten vorbeikommen, die Bier trinken und Grillwaren essen, wenn er einkaufen gehen will, so beschreibt Klaus Leibrandt aus Mühlhausen die Situation in einem dortigen Einkaufszentrum. Er ärgert sich nicht nur darüber. Leibrandt hat auch Angst, sich wegen der immer noch sehr hohen Anzahl von Infektionen mit dem Coronavirus zu infizieren, wenn er die Menge im Komplex passieren muss. Die Bar befindet sich im Inneren, bevor Sie zum Supermarkt gelangen. “Tut niemand etwas?” Fragt Leibrandt, der die Stadt bereits mehrfach angerufen hat.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Max-Eyth-See in Stuttgart: Massive Zäune am Seeufer nerven die Besucher

Wunderschöne Aussicht? Derzeit gibt es so etwas nicht. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko Brutvögel sollten …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?