Deutschland

Kontaveit, Rublev rücken bei den Hamburg European Open vor

HAMBURG, Deutschland (dpa) – Die topgesetzte Anett Kontaveit zog am Donnerstag mit einem 6:3, 6:2-Sieg über Rebecca Peterson ins Viertelfinale der Hamburg European Open ein, während Andrey Rublev mit einem Sieg bei den Herren startete.

Kontaveit, der Weltranglistenzweite, brach Petersons Aufschlag fünf Mal in seinem Zweitrundenmatch. Der Este trifft auf Andrea Petkovic um einen Platz im Halbfinale.

Es ist erst der zweite Auftritt von Kontaveit in einem Viertelfinalspiel seit Februar, nachdem ihre Saison im Frühjahr durch eine Coronavirus-Infektion unterbrochen worden war.

Die an Position vier gesetzte Aliaksandra Sasnovich gewann mit 6:3, 6:2 gegen Aleksandra Krunic, um im Viertelfinale auf die an Position sieben gesetzte Maryna Zanevska zu treffen.

Rublev traf 12 Asse bei einem 6-3, 6-4 Sieg in der ersten Runde gegen Ricardas Berankis. Es war Rublevs erstes Match in Hamburg seit dem Sieg bei den Hamburg Open 2020. Der achtplatzierte Russe spielt als nächstes gegen Francisco Cerundolo.

Der an Position vier gesetzte Pablo Carreno-Busta war in seinem Zweitrundenmatch gegen Alex Molcan, der im Viertelfinale gegen Borna Coric antritt, mit 6:3, 1:6, 7:6 (5) verärgert.

___

Mehr AP-Tennis: und


Quelle: APNews

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"