Körschtalschule in Stuttgart-Plieningen: Eine Schule kann getestet werden

Es ist unangenehm, aber es muss sein. So sehen es die Lehrer der Körschtalschule. Foto: Jacqueline Fritsch

Ein mobiles Impfungsteam hat kürzlich zweimal pro Woche an der Körschtalschule in Stuttgart-Plieningen Halt gemacht. Bisher haben sich vor allem Lehrer Teststäbe in die Nase geschoben, aber in Zukunft dürfen sich auch Schüler melden.

Plieningen – Carola Schatz und ihre Kollegen müssen die Zähne zusammenbeißen, wenn sie den Teststab tief in die Nase stecken. So unangenehm das auch sein mag, sie können dennoch regelmäßig freiwillig getestet werden. „Auf diese Weise weiß ich, dass ich meinem Mann und meinen zwei Kindern nichts nach Hause bringen werde“, sagt Carola Schatz, „und natürlich gibt es auch Sicherheit für den Unterricht“. Sie ist Lehrerin.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Streit um Zusatzstation: Transparenz nach Tagesform

Die Bereiche am Bahnhof sind heiß umkämpft. Foto: Arnim Kilgus / Stuttgart – Ulmer Bahnprojekt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?