KMU-Auszeichnung für soziale Verantwortung angekündigt

KMU-Auszeichnung für soziale Verantwortung angekündigt

Das Wirtschaftsministerium sowie die Diakonie und die Caritas vergeben zum 15. Mal den KMU-Preis für soziale Verantwortung. Der Preis soll das soziale Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen demonstrieren und andere dazu inspirieren, sie nachzuahmen. Bewerbungen sind bis zum 31. März 2021 möglich.

In 15 Jahren Lea mittelständischer Unternehmenspreis für soziale Verantwortung Fast 3.000 Projekte, 52 Preisträger und 168 vorbildliche Unternehmen wurden ausgezeichnet. Mit ihrem Engagement haben diese Unternehmen Obdachlose unterstützt, sich für die Gesundheit benachteiligter Kinder oder für den Schutz von Klima und Umwelt eingesetzt. Ebenfalls im 15. Jahr soll der Preis die Möglichkeiten des sozialen Engagements aufzeigen und andere zur Nachahmung inspirieren. Um ein besonderes Beispiel zu geben, wird in diesem Jahr für jeden eingereichten Antrag ein Baum gepflanzt. In Partnerschaft mit der Schutzverband Deutscher Wälder (SDW) In Baden-Württemberg soll ein Lea-Jubiläumswald entstehen. Der Wald unterstreicht die Wirkung des sozialen Engagements und symbolisiert eine sozialere und umweltfreundlichere Gesellschaft. Der Preis für mittelständische Unternehmen für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg macht das Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen für soziale Themen erneut deutlich, erkennt es an und stärkt es.

Soziales Engagement sichtbar machen

Der Lea-Mittelstandpreis wird zum 15. Mal auch vom Wirtschaftsministerium vergeben Caritas und Diakonie in Baden-Württemberg. Sie betonen damit die Rolle der Unternehmen im Südwesten: Die Unternehmen gestalten die Zivilgesellschaft mit. Angesichts der Herausforderungen der Pandemie leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in Baden-Württemberg.

Land, Diakonie und Caritas verleihen dem Lea ebenfalls die Lea-Trophäe. Es steht für Leistung, Engagement und Anerkennung. Alle Unternehmen des Landes mit maximal 500 Mitarbeitern können sich jetzt für den KMU-Preis für soziale Verantwortung bewerben. Voraussetzung ist, dass sie in Zusammenarbeit mit beispielsweise Wohltätigkeitsorganisationen, sozialen Organisationen und Institutionen, Umweltinitiativen oder (Sport-) Vereinen sozial an einem Projekt beteiligt sind. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2021.

„Viele unserer baden-württembergischen Unternehmen haben die Corona-Pandemie fest im Griff. Trotz der oft schwierigen wirtschaftlichen Situation halten die Unternehmen an ihrem sozialen Engagement fest. Damit zeigen sie, dass die unternehmerische Verantwortung fest in ihrem Wertesystem verankert ist “, sagte der Wirtschaftsminister Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. „Es ist mir wichtig, dass dies vorbildlich ist CSR-Aktivitäten (Corporate Social Responsibility) um unsere Wirtschaft sichtbar zu machen, insbesondere in Krisenzeiten. “”

Unternehmensengagement stärkt die Demokratie

“Wenn sich Unternehmen für das soziale Zusammenleben einsetzen, verdient dies unseren großen Respekt – insbesondere in Zeiten wirtschaftlichen Drucks”, erklärten die beiden Vorsitzenden der Diakonischen Werke in Baden-Württemberg, die Senior-Kirchenrätin Annette Noller (Württemberg) und die Senior-Kirchenrätin Urs Keller (Baden). Dieses Engagement ist ein wichtiger Beitrag und ein Zeichen der Hoffnung für die Gesellschaft.

“Die aktuelle Corona-Krise zeigt, dass soziales Engagement tief in den Gedanken und Handlungen von Unternehmern verwurzelt ist”, sagten die beiden Caritas-Direktoren, Pastor Oliver Merkelbach (Stuttgart) und Ordinariatsrat Thomas Herkert (Freiburg). „Trotz oder gerade wegen der gegenwärtigen Unsicherheiten und Schwierigkeiten tragen sie jeden Tag im Geiste einer solidarischen Gesellschaft bei. Ein Engagement, das unsere Demokratie stärkt. „Caritas, Diakonie und das Ministerium möchten den Unternehmen des Landes mit der Auszeichnung für mittelständische Unternehmen für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg danken. Die öffentliche Anerkennung dieser Leistungen soll auch andere Unternehmen motivieren, ihr bisheriges soziales Engagement fortzusetzen.

Online-Bewerbung ist jetzt möglich

Zusammen mit den Bischöfen Dr. Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart) und Erzbischof Stephan Burger (Erzdiözese Freiburg) sowie den Staatsbischöfen Dr. hc Frank Otfried Juli (Evangelische Kirche Württemberg), Prof. Dr. Jochen Cornelius- Bundschuh (Evangelische Regionalkirche Baden) hat Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut die Schirmherrschaft für den landesweiten Wettbewerb im Bereich der sozialen Verantwortung von Unternehmen kleiner und mittlerer Unternehmen übernommen. Die Bischöfe sind sich einig, dass diese Auszeichnung Mut und Freude zur Teilnahme gibt: „Die Tatsache, dass der Lea-Mittelstandpreis nun zum 15. Mal vergeben werden kann, ist ein Grund zur Freude – und ein Zeichen dafür, dass menschenorientiertes Geschäft ein wichtiger Bestandteil zahlreicher Unternehmen ist Firma spielt. Unter den gegenwärtigen Pandemiebedingungen ist vorbildliches Handeln, auch im Hinblick auf soziales Engagement, für viele mittelständische Unternehmen eine besondere Herausforderung – und besonders wichtig. “”

Sie können sich online bewerben. Eine Jury mit anerkannten Vertretern aus Fach-, Geschäfts- und Medienwelt entscheidet über die Preisverleihung, die am 1. Juli 2021 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Haus der Wirtschaft in Stuttgart verliehen wird.

KMU-Auszeichnung für soziale Verantwortung

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Arbeitsschutzpreis „NOBIS“ 2020 verliehen

Arbeitsschutzpreis „NOBIS“ 2020 verliehen

Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg den NOBIS-Preis für Arbeitssicherheit und …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?