„Klimaschutz geht nur gemeinsam und nicht als Einzelkämpfer“

„Klimaschutz geht nur gemeinsam und nicht als Einzelkämpfer“

Dass Klimaschutz nur gemeinsam funktionieren kann, machte Verkehrsminister Winfried Herrmann auf einer digitalen Veranstaltung des Kompetenznetzwerks Klimamobile deutlich. Das Kompetenznetzwerk Klimamobile informiert Experten über Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr.

Rund 300 Experten aus ganz Deutschland nahmen an einem Erfahrungsaustausch mit den Kompetenznetzwerk Klima Mobile beteiligt. Das Netzwerk Baden-Württemberg berät mehrere Modellgemeinden im Land bei der Umsetzung von Klimaschutzprojekten.

Klimaschutz funktioniert nur zusammen. Jeder muss seinen Beitrag leisten“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann am Donnerstag beim digitalen Event. Er fügte hinzu: „Deshalb müssen wir zusammenarbeiten und unsere Erfahrung in der Umsetzung klimafreundliche Verkehrskonzepte Veränderung. Genau das leistet unser Kompetenznetzwerk Climate Mobil. Das Netzwerk verbindet interessierte Akteure in ganz Baden-Württemberg. Wir werden es gemeinsam angehen. “

Mehr Klimaschutz im Verkehr

Das Motto der Veranstaltung war „Mehr Klimaschutz im Verkehr – wie Kommunen jetzt handeln können“. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, wandte sich in ihrem Vortrag an die Stadt der Zukunft: „Der Wandel in unseren Städten findet statt und wir sollten ihn als Chance nutzen: für eine nachhaltige“ Städtische Entwicklung und für eine ökologische Verkehrswende. Ich habe das Modell einer kompakten und funktional durchmischten Stadt vor Augen. Es ist ruhig und grün. Was mich nicht interessiert, ist eine Politik gegen das Auto. Ich interessiere mich für eine Politik für Lebensqualität und für alle Menschen, die in der Stadt leben. Eine Diskussion darüber, welche Rolle das – private – Auto in Zukunft in der Stadt spielen kann und wie viel Platz dafür zur Verfügung gestellt wird, sollten wir im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung unbedingt führen. “

Minister Hermann stellte dem Publikum das Konzept von Baden-Württemberg vor Modellgemeinden Vor. Das Kompetenznetzwerk Klimamobile berät 15 Kommunen des Landes bei der Umsetzung hochwirksamer Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr. Gerade der Verkehrssektor muss seinen Beitrag leisten, um die Klimaziele zu erreichen und das Klimaabkommen von Paris treffen. „Dafür müssen wir große Schritte gehen und grundlegende Veränderungen vornehmen. Dazu gehört die Neugestaltung unserer Städte für Menschen und eine bessere Lebensqualität, mehr Grün und weniger Asphalt, mehr Platz für Aufenthaltsqualität und umweltfreundlichen Verkehr sowie weniger Parkplätze“, so die Ministerin. Das Kompetenznetzwerk Klimamobile unterstützt die Modellgemeinde bei der Planung, Kommunikation und Umsetzung ihrer Projekte. Hinzu kommt ein erweitertes kommunales Netzwerk mit kostenlosen Informations- und Unterstützungsangeboten. Dem Netzwerk gehören derzeit rund 80 Städte, Gemeinden und Kreise an.

Klimaschädliches Verhalten reduzieren

Das Kompetenznetzwerk Klima Mobil unterstützt die Netzwerkmitglieder bei Maßnahmen, die klimaschädliches Verhalten reduzieren und den Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel sicherstellen. Konkrete Themen sind Parkraumbewirtschaftung und Straßenraumumbau, Verkehrsberuhigung und Straßenraumgestaltung sowie die Priorisierung umweltschonender Verkehrsmittel.

Das Kompetenznetzwerk wurde von der Nahverkehrsunternehmen Baden-Württemberg (NVBW) in Zusammenarbeit mit Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) zum Leben erweckt. Das Kompetenznetzwerk Klimamobile wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationale Klimaschutzinitiative (NKI). Die Fördersumme des Bundes beträgt 2,3 Millionen Euro. Das Land Baden-Württemberg steuert einen vergleichbaren Eigenbeitrag bei und unterstützt das Kompetenznetzwerk bei seiner inhaltlichen Arbeit.

Kompetenznetzwerk Klima Mobile

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Neue Ausschreibung auf der Strecke Singen - Schaffhausen

Konzept für emissionsfreien Güterumschlag in Reutlingen vorangetrieben

Verkehrsminister Winfried Herrmann hat in Reutlingen einen Förderbeschluss für das Konzept zum Umbau des ehemaligen …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?