Schwäbisch Gmünd

Kabinettsbeschluss zur Finanzierung des Deutschlandtickets geplant

Deutschlandticket: Finanzierung steht kurz vor Umsetzung

Die Zukunft des deutschlandweit gültigen Fahrscheins mit rund elf Millionen Abonnenten ist weiterhin ungewiss. Seit Monaten wird über die Finanzierung gestritten, doch nun scheint eine Lösung in Sicht zu sein. Die Bundesregierung plant, eine Zusage zur Finanzierung des Deutschlandtickets noch in diesem Jahr umzusetzen.

Ein Sprecher von Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) gab bekannt, dass für die kommende Woche ein Kabinettsbeschluss zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes angestrebt wird. Dieser Schritt könnte dazu beitragen, die drohende Preiserhöhung für den Fahrschein im Nah- und Regionalverkehr abzuwenden.

Auf einer Sonderkonferenz werden die Verkehrsminister der Länder die Zukunft des Deutschlandtickets diskutieren. Die Verzögerung bei der Freigabe der zugesagten Gelder durch den Bund hat zu Besorgnis geführt, dass die Ticketpreise noch in diesem Jahr steigen könnten.

Um die Finanzierung sicherzustellen, hatte der Bund zugesagt, nicht genutzte Gelder aus dem Jahr 2023 in das Jahr 2024 zu übertragen. Dies erfordert jedoch eine Änderung des Regionalisierungsgesetzes, die nun zeitnah umgesetzt werden soll. Es bleibt abzuwarten, ob damit die Finanzierung des Deutschlandtickets langfristig gesichert ist.

NAG

Siehe auch  Verbesserungen im Schienenverkehr: Mehr Zugangebote auf der Gäubahn

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"