Land richtet Cybersicherheitsagentur ein

Kabinettsausschuss Digitalisierung nimmt seine Arbeit auf

Der Kabinettsausschuss Digitalisierung nimmt seine Arbeit auf. Cybersicherheit wird im digitalen Raum immer wichtiger. Dies ist eine der Prioritäten des Kabinettsausschusses.

„Die Digitalisierung ist eine Veränderung, die wir in allen Lebensbereichen spürbar spüren. Die Digitalisierung verändert die Welt – und mit der Digitalisierung verändern wir die Welt. Es liegt also an uns, ihm auch eine Richtung zu geben. Hier gingen wir als Land voran. Wir haben uns in den letzten fünf Jahren auf diesen Bereich fokussiert und eine Investitionsoffensive beispiellosen Ausmaßes gestartet. Jetzt bekommt unsere Digitalstrategie ein Update“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl nach der ersten Sitzung des Kabinettsausschuss Digitalisierung.

Kabinettsausschuss koordiniert Digitalisierungsaktivitäten

„Im Februar 2017 habe ich zum ersten Mal den Kabinettsausschuss Digitalisierung einberufen. Darauf soll der Kabinettsausschuss aufbauen, der nun für diese Wahlperiode bis 2026 wieder eingesetzt wurde. Als Lenkungsgremium aller Ressorts wird der Kabinettsausschuss in dieser Wahlperiode die Digitalisierungsaktivitäten der Landesregierung koordinieren, vereinbaren, bündeln und weiterentwickeln. Wir wollen die bisherige Erfolgsgeschichte der Digitalisierung in Baden-Württemberg fortschreiben und den digitalen Wandel technisch und gesellschaftlich aktiv mitgestalten“, sagte Digitalisierungsminister Thomas Strobl. „Das Land hat in den vergangenen fünf Jahren mehr als zwei Milliarden Euro in die Digitalisierung Baden-Württembergs investiert. 70 Projekte wurden gezielt mit rund 400 Millionen Euro gefördert. Zum Beispiel mit dem Cyber ​​Valley ein internationaler Forschungsleuchtturm gebaut und erweitert. Im Bereich Cybersecurity bauen wir die Cybersicherheitsbehörde oder die bestehende Pionierarbeit im Bereich Cyber-Defense. “

Sicher im digitalen Raum

„Eines ist klar: Digitalisierung kann nur gelingen, wenn sich Menschen auch im digitalen Raum sicher bewegen können. Deshalb entwickeln wir eine umfassende Cybersicherheitsstrategie: von einer besseren Vernetzung der Cybersicherheitsakteure über konkrete Angebote für staatliche Verwaltung und Kommunen bis hin zur Stärkung der Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden oder der internationalen Zusammenarbeit. Dies ist eine der ersten und wichtigsten Aufgaben des Kabinettsausschusses. Unser Ziel ist es, in diesem Jahr eine Cybersicherheitsstrategie zu verabschieden“, sagte Digitalisierungsminister Thomas Strobl.

Kabinettsausschüsse sind wichtige Instrumente der Landesregierung zur Behandlung zentraler, ressortübergreifender und komplexer Fragestellungen. Im Kabinettsausschuss Digitalisierung unter anderem die Meilensteine ​​für die Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie digital @ bw Entlang der Themenschwerpunkte wurden abteilungsübergreifende Beratung und standortpolitische Leitlinien entwickelt. Insbesondere bereitet der Kabinettsausschuss die Entscheidungen des Ministerrats zu allen wichtigen Fragen der Digitalisierung vor.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Strobl auf dem deutschen Digitalisierungsindex 2021

Weitere 70,5 Millionen Euro für den kommunalen Breitbandausbau

Weitere 70,5 Millionen Euro stellt das Land für den kommunalen Breitbandausbau bereit. Dies gibt dem …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>