Crypto News

Justin Sun tritt wegen neuer politischer Rolle in den Ruhestand, Tron Foundation wird aufgelöst

  • Justin Sun, der Gründer der Tron-Blockchain, hat angekündigt, sich nach seiner Ernennung zum Grenada-Botschafter bei der WTO von seiner operativen Rolle in der Blockchain zurückzuziehen.
  • Sun wird einen Teil seiner Macht im Netzwerk aufgeben, während sich die Tron Foundation 2022 auflöst.

Justin Sun, der Gründer der Tron-Blockchain und hochrangiger Krypto-Influencer, wechselt in die Politik. In einem Interview mit CoinDesk am Freitag sagte der 31-Jährige, sein neuer Schwerpunkt werde nun die Krypto-Legitimation in lateinamerikanischen Ländern sein. Die Entscheidung sei durch El Salvadors Erfolg bei der Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel inspiriert worden.

Konkret wurde der Tech-Unternehmer zum Botschafter Grenadas mit Sitz in Genf bei der Welthandelsorganisation (WTO) ernannt. Sun wird nun einen Teil seiner Macht über die Tron-Blockchain aufgeben, da er die Blockchain- und Krypto-Werbung in karibischen Ländern wie Grenada und den Bahamas verfolgt. Er sprach nicht darüber, dass er das Aushängeschild des Netzwerks und einer der größten Token-Inhaber bleibt. Er sagte jedoch, dass er die Marke Tron weiterhin fördern wird.

Verwandt: TRON kommt für Ethereum mit der Einführung von BitTorrent Chain und einem 1-Milliarden-Dollar-Fonds

Zu den Änderungen, die mit Suns neuem Posten einhergehen, gehört die Auflösung der Tron Foundation im Jahr 2022. Er wird seine drei Supernodes aus der Blockchain zurückziehen und die Tron-Community wird über die 27 Super-Repräsentanten des Netzwerks abstimmen.

Justin Suns neue Karriere abseits von Tron

Bemerkenswert, Sonne beschreibt die USA haben einen „langsamen“ Fortschritt und eine konservative Sicht auf die Legalisierung von Krypto. Dies sei in der letzten Woche beim Grillen von sechs Krypto-Führungskräften durch das Financial Services Committee des US-Repräsentantenhauses zu sehen, fügt Sun hinzu. Aus diesem Grund kann die Branche keine All-In-Wette auf das Land eingehen, daher sein Interesse an anderen „flexibleren“ Nationen.

Siehe auch  Kleinanleger kaufen Bitcoin, während Wale verkaufen, sagt Ecoinometrics

Wir können uns nicht vollständig auf den US-Markt verlassen“, sagte er.

Es gibt fast 8 Milliarden Menschen auf der Welt und in den USA nur 300 Millionen Menschen. Der US-Markt soll sich nicht entscheiden [on crypto]mit mehr als 7 Milliarden Menschen im Rest der Welt.

Ein weiterer Grund für Suns Interesse an Grenada ist die geografische Nähe des Inselstaates zu den USA. Es erkennt auch Englisch als eine seiner Amtssprachen an. Darüber hinaus beherbergt das Land eine der besten regionalen Universitäten, die laut Sun Brutstätten für zukünftige Blockchain-Entwickler sein werden.

Sollte seine Suche ein Erfolg sein, motivieren Sie die Blockchain-Bemühungen in Ländern wie den USA und China voranzutreiben.

Randnotizen

Die Ernennung von Sun kommt zu einer Zeit, in der der gesamte Kryptomarkt eine Verlangsamung erfährt. Der führende Vermögenswert Bitcoin ist von seinem Allzeithoch im November in der Nähe von 70.000 USD um etwa 25 Prozent gefallen. Sun ist jedoch optimistisch und strahlt einen bullischen Preisausblick aus.

Der Erfolg von Tron war kein Geheimnis, da es ein führender Akteur im Multi-Milliarden-Dollar-DeFi-Bereich und die führende Heimat von Tethers USDT-Stablecoin ist. Sun war jedoch auch eine umstrittene Figur, da ihm Anschuldigungen der Feindseligkeit am Arbeitsplatz nachgeworfen wurden. Ihm wurden unter anderem illegale Finanzgeschäfte und Plagiate anderer Blockchain-Whitepapers vorgeworfen. Es bleibt nun abzuwarten, was aus ihm auf seinem neuen Karriereweg wird.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.
Webdesign Agentur Daniel Wom hat 5,00 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com