Justin Bieber sagt Konzerte ab, nachdem das Gesicht zur Hälfte vom Virus gelähmt ist

Justin Bieber sagt, eine seltene Erkrankung, die sein halbes Gesicht gelähmt hat, sei der Grund für seine Tourverschiebung.

Der mehrfache Grammy-Preisträger leide am Ramsay-Hunt-Syndrom, sagte er in einem Video, das er am Freitag auf Instagram gepostet hatte. Das Syndrom verursacht eine Gesichtslähmung und beeinträchtigt die Nerven im Gesicht durch einen Gürtelrose-Ausbruch.

Biebers Post kommt, nachdem er seine Shows in Toronto und Washington DC abgesagt hat. Der Sänger demonstrierte in dem Video, dass er kaum eine Seite seines Gesichts bewegen konnte, und nannte die Krankheit „ziemlich ernst“.

„Für diejenigen, die von meinen Absagen der nächsten Shows frustriert sind, ich bin nur körperlich offensichtlich nicht in der Lage, sie zu machen“, sagte er.

„Mein Körper sagt mir, dass ich langsamer werden muss. Ich hoffe, ihr versteht das“, fügte er hinzu.

Bieber sagte, er sei sich nicht sicher, wie lange die Heilung des Syndroms dauern werde. Aber er schien zuversichtlich zu sein, sich durch Ruhe und Therapie vollständig zu erholen.

„Ich werde diese Zeit nutzen, um mich einfach auszuruhen und zu entspannen und zu hundert Prozent zurückzukehren, damit ich das tun kann, wofür ich geboren wurde“, sagte er.

Im März wurde Biebers Frau Hailey Bieber wegen eines Blutgerinnsels im Gehirn ins Krankenhaus eingeliefert.



Quelle: The Telegraph

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Venedig erhebt weltweit erstmals Eintrittsgeld für Touristen

Für seine jahrhundertelange Existenz als unabhängige Republik war es bekannt als Die Serenissimader Gelasseneste, aber …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>