Johnny Depp hat Amber Heard so hart geschlagen, dass sie dachte, er hätte sich nach der Met Gala die Nase gebrochen, wie das Gericht anhört

Amber Heard wurde von Johnny Depp so hart ins Gesicht geschlagen, dass sie dachte, er hätte sich die Nase gebrochen, sagte die Schauspielerin am Donnerstag in einem Gerichtssaal in Virginia.

In einem emotionalen Zeugnis beschrieb Frau Heard eine Reihe erschütternder Vorfälle, in denen sie sagte, ihr Ex-Mann habe sie geschlagen, getreten oder mit Dingen beworfen.

Bei der Met Gala im Jahr 2014 sagte Frau Heard, Herr Depp habe sie beschuldigt, eine andere Frau „auf sexuelle Weise“ angesehen zu haben.

„Er beschuldigte mich des Flirtens und so begann der Streit“, sagte sie.

„Wir gehen zurück ins Hotelzimmer und Johnny schubst mich und packt mich irgendwie am Schlüsselbein“, behauptete sie.

Der 36-jährige „Aquaman“-Star sagte, Depp habe eine Flasche nach ihr geworfen, aber sie habe sie verfehlt und einen Kronleuchter im Raum getroffen.

“Irgendwann schlägt er mir ins Gesicht. Ich glaube, das war das erste Mal, dass ich dachte: ‘Ist das eine gebrochene Nase?’ Ich vermutete, dass ich eine gebrochene Nase hatte“, sagte sie.

„Abgesehen davon war ich relativ unversehrt, aber ich erinnere mich, dass meine Nase geschwollen, verfärbt und rot war, und ich irgendwann ein Foto von meinem Gesicht gemacht und einem Freund gegenüber einen Witz darüber gemacht habe, wie schlecht ich aussah.“

Frau Heard wird vom „Pirates of the Caribbean“-Star auf 50 Millionen Dollar verklagt. Er sagt, sie habe ihn diffamiert, als sie in einem Kommentar für die Washington Post behauptete, Opfer häuslicher Gewalt geworden zu sein.

Zu Beginn des Prozesses nannte er ihre Anschuldigungen „abscheulich“ und „basiert auf keiner Wahrheit“ und fügte hinzu: „Ich selbst habe nie den Punkt erreicht, an dem ich Frau Heard in irgendeiner Weise geschlagen habe, noch habe ich jemals in meinem Leben eine Frau geschlagen. ”

Er nahm keinen Augenkontakt mit seiner Ex-Frau auf, als sie in Fairfax, Virginia, ihre Aussage machte.



Das Gericht hörte auch, wie ein betrunkener Herr Depp angeblich Frau Heard an Bord eines Privatjets getreten hatte.

Ein Streit auf dem Flug von Boston nach Los Angeles begann wegen der Arbeitsbeziehung von Frau Heard mit ihrem Schauspielkollegen James Franco.

Herr Depp nannte sie eine „Schlampe“, fing an, Dinge zu werfen und schlug ihr dann ins Gesicht, sagte sie.

„Es hat meinem Gesicht nicht wehgetan, es war mir nur peinlich, dass er mir das vor anderen antun würde“, sagte sie.

Dann trat er ihr in den Rücken und ließ sie mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden des Jets liegen, sagte sie.

„Niemand hat etwas gesagt, niemand hat etwas getan“, bemerkte Frau Heard. „Man konnte eine Stecknadel fallen hören. Es war mir so peinlich, dass er mich vor Leuten zu Boden treten konnte. Und was noch peinlicher ist, ich wusste nicht, was ich dagegen tun sollte.“

Frau Heard behauptete auch, das Verhalten von Herrn Depp zu kontrollieren, einschließlich der Überwachung, welche Kleidung sie am Set tragen würde, und der Überprüfung ihrer Drehbücher für Sexszenen.

Frau Heard beschrieb, wie ihre Beziehung zwischen 2014 und 2016 missbräuchlicher und volatiler wurde, als sie schließlich die Scheidung beantragte.

„Ich habe über ein, vielleicht zwei Jahre lang versucht, einfach nicht körperlich zu antworten, nicht verbal zu antworten“, sagte sie. „Zu diesem Zeitpunkt in unserer Beziehung sagten wir beide schreckliche Dinge zueinander. Sich gegenseitig anschreien.

„Leider würde Johnny einfach gewinnen, wenn er anfangen würde, mich zu schlagen.“

Der Prozess geht weiter.

Quelle: The Telegraph

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Migranten klammern sich an ein Holzboot, nachdem es vor Tunesien gekentert ist und Dutzende noch vermisst werden

Rettungsteams suchten am Mittwoch nach Dutzenden von Menschen, die als vermisst gemeldet wurden, nachdem ein …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>