Sozialpädagoge/-pädagogin (m/w/d)

  • Keine Angabe
  • Stuttgart

Jugendamt der Landeshauptstadt Personalmarketing und -gewinnung

frei ab 01.07.2020
Inseriert am: 23.04.2020
Ort: Stuttgart
Tel: null
Mail: null

Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Ausrichtungen und bietet

– vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,
– ein integratives und tolerantes Klima,
– variable Teilzeitmodelle,
– gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
– sehr gute Fort- und Weiterbildung und
– ein bezuschusstes Firmenticket.

Der Landeshauptstadt Stuttgart ist eine vielfältige Personalzusammensetzung sehr wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von ethnischer Herkunft sowie von Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber/-innen (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Für Tandembewerbungen sind wir offen.

Sozialpädagoge/-pädagogin (m/w/d)

ab 1. Juli 2020, für das Beratungszentrum Jugend und Familie Stuttgart-Wangen, gesucht. Die Stelle ist derzeit noch befristet, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt.

Wer wir sind
– ein interdisziplinäres Team von Fachkräften aus den Bereichen Sozialpädagogik/Sozialarbeit, Pädagogik, Verwaltung und Psychologie
– wir sichern die psychosoziale Grundversorgung der Bürgerinnen und Bürger in Stuttgart-Obere Neckarvororte zwischen 0 und 63 Jahren

Ihre Aufgaben
– allgemeine Sozial- und Lebensberatung für Familien, junge Menschen und Alleinstehende
– Beratung von Müttern, Vätern und Kindern/Jugendlichen in Erziehungs-, Sorgerechts- und Umgangsfragen
– Trennungs- und Scheidungsberatung einschließlich der Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren
– Beratung, Vermittlung und Beteiligung an der Hilfeplanung von Hilfen zur Erziehung
– Sicherung des Kinderschutzes
– Stadtteilbezogene Prävention und Kooperation mit anderen Trägern

Ihre Qualifikation
– staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/-pädagogin (m/w/d) bzw. Sozialarbeiter/-in (m/w/d) oder Erziehungswissenschaftler/-in (m/w/d) oder Kindheitspädagoge/-pädagogin (m/w/d)
– fundierte rechtliche und methodische Kenntnisse für die psychosoziale Beratung von Eltern, Kindern und Jugendlichen
– Erfahrungen in der Beratungsarbeit zum Themenbereich Jugendhilfe im Strafverfahren erwünscht
– Bereitschaft und Interesse zur fachlichen und organisatorischen Weiterentwicklung des Beratungszentrums, insbesondere präventiver, partizipativer und beteiligungsorientierter Angebote und Methoden
– gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Ihre Benefits
– abwechslungsreiche, vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeiten
– persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen
– Supervision
– Betriebliche Altersvorsorge
– Mitarbeiterevents
– Sport- und Kulturangebote
– gleitende Arbeitszeit
Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 15 TVöD.

Ihr Ansprechpartner
Christian Göbel, Leitung, 0711 216-57684

Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt an unser Online-Bewerberportal unter der Adresse www.stuttgart.de/stellenangebote oder unter Angabe der Kennzahl: 51-FJ/0015/2020 bis zum 8. Mai 2020 an das Jugendamt Stuttgart, Personalmarketing und -gewinnung, Wilhelmstr. 3, 70182 Stuttgart.
Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


null


Fähigkeiten:

  • Elternarbeit
  • Sozialpädagogik
  • Erziehungswissenschaft, Pädagogik
  • Bewährungshilfe


frei ab 01.07.2020
Ansprechpartner: null
Ort: Stuttgart
Tel: null
Mail: null

Klicken Sie auf Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Nach Oben