Bitcoin sinkt, als Elon Musk im zweiten Quartal auf BTC-Offload hinweist

Jack Dorsey informiert Elon Musk über die institutionelle Einführung von Bitcoin educate

  • Elon Musk hat eine Einladung von Twitters Jack Dorsey angenommen, um über die Einführung von Bitcoin und die Entwicklung von Open Source zu diskutieren.
  • Die Diskussion findet statt, obwohl Musk zuvor Bitcoin-Maximalisten neckte und Dorseys bevorstehende Veranstaltung als „bikurios“ bezeichnete.

Obwohl Elon Musk, CEO von Tesla, einen Großteil seines Einflusses in der Bitcoin-Community verloren hat, engagiert er sich weiterhin dafür. Was damit begann, dass der CEO von Twitter, Jack Dorsey, eine bevorstehende Veranstaltung mit dem Namen “The B Word” teilte, könnte Musk an der Veranstaltung teilnehmen und mehr über Bitcoin erfahren. Die Veranstaltung soll Institutionen helfen, besser zu verstehen, wie und warum sie Bitcoin annehmen sollten.

Laut der Verknüpfung Die von Dorsey geteilte Veranstaltung ist die Idee mehrerer hochkarätiger Institutionen wie Square, Paradigm und ARK invest. Es ist für den 21. Juli angesetzt, wobei Cathie Wood, CEO von ARK Invest, Jack Dorsey und Adam Back, CEO von Blockstream, zu den wichtigsten Rednern gehören.

Elon Musk schien die Veranstaltung lächerlich zu machen, sobald sie geteilt wurde. Der Tesla-CEO ging in den Kommentarbereich und fragte, ob das im Namen der Veranstaltung enthaltene B-Wort tatsächlich für bikurious stehe, das er später geschickt in Bitcurious änderte.

Der langjährige Bitcoin-Befürworter Jack Dorsey lud Elon Musk reif zu „DAS Gespräch“ ein. Dies ist ein Angebot, um Elon Musk aufzuklären, dessen Firma Tesla ironischerweise Bitcoin im Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar hält.

In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass Elon Musk über den Energieverbrauch von Bitcoin falsch informiert ist. Musk hat kritisch erklärt, dass es für die Umwelt schädlich sei, und ging sogar so weit, Bitcoin-Zahlungen an seine Elektroautofirma einzustellen. Im Gegensatz dazu betrachtet Jack Dorsey Bitcoin als eine Schlüsselkomponente bei der Einführung erneuerbarer Energien.

verbunden: Twitter-CEO Jack Dorsey verlässt den Social-Media-Riesen für Bitcoin, “wenn es ihn braucht”

In einem von ARK Invest and Square erstellten Forschungspapier zeigten Forscher, dass Bitcoin erneuerbare Energien fördert, indem es die „überschüssige“ Energie verbraucht, die sonst verschwendet würde. Auf diese Weise schadet Bitcoin-Mining der Umwelt nicht und stellt sicher, dass Energieerzeuger (erneuerbar) effizient und profitabel sind.

Allerdings wurde lange spekuliert, zuletzt von Shark Tanks Kevin O’Leary, dass die Entscheidung von Elon Musk von seinen Aktionären beeinflusst wurde. Musk hat lediglich die Umweltbelastung durch den Bitcoin-Mining als Grund dafür genutzt, Bitcoin-Zahlungen einzustellen.

Dies dürfte einer der Gesprächspunkte in der bevorstehenden Diskussion zwischen den beiden Führungskräften sein. Aber Musk hat kürzlich klargestellt, dass Tesla wieder Bitcoin-Zahlungen akzeptieren wird, sobald eine „Bestätigung“ eines vernünftigen 50 % sauberen Energieverbrauchs durch die Bergleute vorliegt.

Weiterlesen: Elon Musk gibt Tesla die Bedingung, Bitcoin-Zahlungen zu akzeptieren, und rächt sich, dass nur 10% der Beteiligung verkauft wurden


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Auf der Pro-Trump-Kryptowährungs-Website MAGACOIN kam es aufgrund einer schlechten Sicherheitskonfiguration zu einer Datenschutzverletzung, bei der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?