Crypto News

Ist es jetzt an der Zeit, mehr zu kaufen?

Die zentralen Thesen

Bitcoin könnte im Jahr 2024 150.000 US-Dollar erreichen: Tom Lee

Der Kryptowährungsmarkt ist seit Jahresbeginn optimistisch, wobei Bitcoin zum ersten Mal seit 2021 die 50.000-Dollar-Marke erreicht hat. Da die Bullen derzeit die Kontrolle haben, glauben viele, dass der Preis von BTC in den kommenden Monaten weiter steigen könnte.

Tom Lee, Forschungsleiter bei FundStrat, ist einer dieser optimistischen Analysten und prognostizierte, dass die führende Kryptowährung noch vor Jahresende die 150.000-Dollar-Marke erreichen könnte. Sollte sich der Preis von BTC in den kommenden Monaten verdreifachen, könnte dies eine hervorragende Gelegenheit für Anleger sein, mehr Vermögenswerte zu erwerben.

Eines der Juwelen, das in den kommenden Monaten und Jahren massive Zuwächse verzeichnen könnte, ist Bitbot. Dieses Projekt wird das wachsende Handelsvolumen auf dem Markt nutzen, um eine massive Akzeptanz zu erreichen.

Was ist Bitbot?

Bevor Sie in das Projekt investieren, ist es am besten, zu wissen, um was es sich handelt und wie es funktioniert. Bitbot ist ein Web3-Projekt, das Kryptowährungshändlern hervorragende Dienste bieten soll.

Es handelt sich um einen Telegram-Handelsbot, der Benutzern Zugriff auf einige aufregende Funktionen gewährt und ihnen den Krypto-Handel erleichtert. Bitbot ist ein selbstverwaltender Handelsbot, der es Benutzern ermöglicht, über ihre Cold Wallets auf Telegram zu handeln.

Das Projekt bietet Nutzern und Investoren ein einzigartiges Wertversprechen. Es wird die Position von Telegram als führende Social-Media-Plattform für Krypto-Benutzer nutzen.

Dem Whitepaper zufolge wird Bitbot den Nutzern High-End-Funktionen zur Verfügung stellen, die ihnen helfen, ihr Handelsportfolio zu erweitern. Diese Funktionen sind auf institutionellem Niveau und ermöglichen Händlern Zugang zu erstklassigen Handelsfunktionen.

Siehe auch  Helium steigt stark an, während Bitcoin und Ethereum auf wichtigen Niveaus schweben

Bitbot wird auch das steigende Handelsvolumen auf dem Kryptowährungsmarkt nutzen, um in den kommenden Monaten und Jahren eine massive Akzeptanz zu erreichen. Immer mehr Privatanleger und institutionelle Anleger drängen auf den Markt und Bitbot könnte ihnen spannende Dienstleistungen bieten.

Bitbots technisch versierter Handelsansatz

Als Tool wird Bitbot technisch versierte Tools anbieten, um seinen Benutzern den Handelsprozess zu erleichtern. Das Team arbeitet an einigen Tools, die den Handelsprozess für seine Benutzer vereinfachen sollen.

Laut ihrem Whitepaper steht die Sicherheit im Vordergrund Bitbot Werkzeug. Das Tool wird Knightsafe nutzen, um eine Self-Custody-Lösung anzubieten und die typischen Risiken im Zusammenhang mit dem Telegram-Handel zu mindern.

Darüber hinaus würden einige der aus den Vorverkaufsrunden gesammelten Mittel für die Entwicklung von Anti-MEV- und Anti-Rugby-Lösungen verwendet, damit Benutzer ihre Vermögenswerte schützen können. Mit diesen Funktionen können sich Händler vor Bots schützen, die Transaktionskosten künstlich in die Höhe treiben, und Betrugsprojekte blockieren.

Darüber hinaus wird Bitbot eine äußerst flexible Wallet-Verwaltung nutzen, die auf der nicht verwahrungspflichtigen API-Technologie basiert, um den Benutzern eine zusätzliche Sicherheitsebene zu bieten.

Um neuen Händlern zu helfen, wird Bitbot außerdem eine Copy-Trading-Funktion einführen. Mit dieser Funktion können unerfahrene Händler die Trades der leistungsstärksten Wallets basierend auf On-Chain-Aktivitäten kopieren.

Der Vorverkauf von Bitbot übersteigt 650.000 US-Dollar

Der Bitbot-Vorverkauf befindet sich nun offiziell in der vierten Phase und hat bereits mehr als 650.000 US-Dollar gesammelt. Derzeit hat das Projekt 667.000 US-Dollar der für diese Phase erforderlichen 862.000 US-Dollar gesammelt.

Bitbot Da der Vorverkauf schnell voranschreitet, erfreut es sich weiterhin großer Beliebtheit bei Investoren. Derzeit kostet der $BITBOT-Token 0,0116 US-Dollar, soll aber mit Beginn der fünften Runde auf 0,0122 US-Dollar steigen.

Siehe auch  Beaxy Exchange stellt den Betrieb ein, nachdem die US-SEC Anklage erhoben hat

Gemäß seiner Token-Ökonomie wird das Entwicklungsteam 20 % des gesamten Token-Angebots halten und damit die laufende Entwicklung finanzieren. Darüber hinaus werden 14 % des gesamten Token-Angebots für Marketing und CEX-Listings verwendet, während 3 % für die Bereitstellung von Börsenliquidität verwendet werden.

klicken Sie hier um mehr über den bevorstehenden Vorverkauf von Bitbot zu erfahren.

Könnte der Token von Bitbot dieses Jahr ein Gewinner sein?

Es wird erwartet, dass der Kryptomarkt in diesem Jahr weiter ansteigt und Edelsteine ​​könnten die größten Gewinner sein. Mit dem richtigen Maß an Akzeptanz Bitbot könnte einer der größten Gewinner in diesem Bullenzyklus sein. Die Halbierung von Bitcoin und andere externe Faktoren könnten ebenfalls dazu beitragen, den Preis von Bitbot in die Höhe zu treiben

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"