Äther

Ist das Flippen noch im Spiel?

  • Ethereum ist der ewige Zweite hinter Bitcoin – das ist für viele eine Art Urzustand, der aber nicht für alle Zeiten fixiert ist, denn Ethereum hat enorm aufgeholt.
  • Einige Daten deuten darauf hin, dass Ethereum Bitcoin zwar überholen kann, aber noch immer nicht die dafür notwendige Unabhängigkeit besitzt.

Bitcoin wies 2021 ein Wachstum von 105 Prozent auf, Ethereum jedoch mit rund 505 Prozent fast fünfmal so groß. Die Gemeinsamkeit ist die Preissteigerung. Die Preiskorrelation besteht auch bei fallenden Preisen, wie sich in der jüngeren Vergangenheit zeigt. Da die Korrelation zwischen Bitcoin und anderen Altcoins drastisch sinkt, ist klar, dass sich Ethereum bereits von den anderen Altcoins entkoppelt hat. Ein Binance-Sprecher kommentiert:

Es ist wichtig zu sehen, dass Ethereum kein Altcoin mehr ist, sondern einzigartige Eigenschaften entwickelt. Gründe für den jüngsten Anstieg sind die wachsenden Metaverse-, GameFi- und NFT-Entwicklungen, die auf dem ETH-Netzwerk aufbauen.

Obwohl Ethereum noch lange nicht vollständig entkoppelt ist, ist Unabhängigkeit keine Utopie mehr, sondern ein Ziel.

Ethereum auf dem Weg in die Unabhängigkeit

Igneus Terrenus von der Kryptobörse Bybit, angegeben in a Cointelegraph Interview, dass der Wert digitaler Assets letztendlich von den Investoren bestimmt wird. Nach mehr als sechs Jahren Entwicklung und vielen auf Ethereum aufbauenden Smart Contract-Anwendungen – auch in den Bereichen DeFi und NFT – habe Ethereum ein eigenes, von Bitcoin unabhängiges Ökosystem entwickelt, sagte er. Er fügte hinzu:

Da die Demografie der BTC- und ETH-Lager weiter auseinandergeht, erwarten wir auch, dass sich ihre jeweiligen Preisbewegungen allmählich noch weiter auseinander bewegen.

Ethereum ist einzigartig auf dem Markt positioniert

Netta Korin, Mitbegründerin von Orbs, sagte gegenüber Cointelegraph, dass der geradlinige Preisanstieg von Ethereum seit Oktober darauf hindeutet, dass Ethereum Bitcoin tatsächlich überholen könnte. Ethereum habe sich eindeutig als „Treibstoff für DApps“ erwiesen, sagte sie. Kaum aufgefallen sei die Tatsache, dass Ethereum Bitcoin als am weitesten verbreitete Blockchain längst überholt habe. Ethereum zeige auch eine bessere Leistung bei der Erholung von Marktcrashs, sagte sie. Das bevorstehende Eth2-Upgrade werde die Nachfrageaussichten weiter verbessern, fügte sie hinzu. Korin sagte weiter:

Neue Angebots- und Nachfragemechanismen von Ethereum und seine Position als führende Finanzinfrastruktur und Rückgrat für beliebte Projekte wie MakerDAO und Uniswap machen eine Entkopplung von der ETH realisierbar.

Darüber hinaus könnte sich Ether in Zukunft auch als Inflationsschutz erweisen, da die Bemühungen der Anleger, der Inflation zu entgehen, die 2022 wahrscheinlich steigen wird. Dies ist ein weiterer Grund, der Ethereum dazu bringen könnte, Bitcoin zu überholen und die führende Kryptowährung zu werden.

Könnte Bitcoin auf die Konkurrenz reagieren?

Bitcoin-Großinvestoren mit einer langfristigen Perspektive werden ihr Verhaltensmuster wahrscheinlich nicht ändern, bleiben aber weiterhin bei Bitcoin, egal wie die Charts aussehen. Übrigens gilt Bitcoin bereits als Inflationsschutz, ein Ruf, den sich Ethereum erst noch verdienen muss.

Die wachsende Marktmacht von Ether ist den großen Banken nicht entgangen. JPMorgan Chase kommentierte kürzlich, dass ETH eine bessere Wahl als BTC sein könnte. Die Verfünffachung der ETH gegenüber BTC im vergangenen Jahr hat ihr eine Marktkapitalisierung beschert, die fast halb so groß ist wie die von Bitcoin.

Verwandt: Der milliardenschwere Investor Ray Dalio gibt zu, dass er Ethereum hält, und fordert die Anleger auf, angesichts der steigenden Inflation Fiat auf Krypto zu verzichten

Entscheidend ist jedoch, dass Ethereum im Web 3.0 Fuß fassen könnte, auch wenn das noch einige Jahre dauern kann. Es besteht eine realistische Chance, dass die ETH im dezentralisierten Web 3.0 eine wichtige Rolle spielt.

Das kürzlich umgesetzte Londoner Upgrade des Ethereum-Netzwerks wird übrigens dazu führen, dass die ETH deflationär wird, was für Institutionen und andere langfristig planende Großinvestoren attraktiv ist.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Präsident Nayib Bukele hat seinen Leuten Bitcoin aufgezwungen, aber sie scheinen sich geweigert zu haben, …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>