Reutlingen

Interprofessionelles Skills- und Notfalltraining: Ein innovatives Konzept für Extremsituationen in Reutlingen

In der heutigen Zeit, in der Notfallmedizin eine entscheidende Rolle spielt, hat sich das Konzept des interprofessionellen Skills- und Notfalltrainings im Landkreis Reutlingen bewährt. Gemeinsam arbeiten die Malteser Neckar-Alb, die Akademie der Kreiskliniken Reutlingen, das DRK, das Klinikum Reutlingen und AIRmedics an diesem innovativen Training.

Die Idee hinter diesem Training ist es, dass Ärzte, Pflegekräfte und Notfallsanitäter zusammen Extremsituationen üben und sich in besonderen Maßnahmen fortbilden. Hierbei geht es nicht nur um die technischen Fähigkeiten, sondern auch um die Förderung der Zusammenarbeit und des Verständnisses untereinander.

Die Initiative für dieses Fortbildungsprogramm stammt von Torsten Moeser, dem Leiter der internen Aus- und Weiterbildung bei den Maltesern Neckar-Alb. Zusammen mit Rolf Dubb von der Akademie der Kreiskliniken Reutlingen hat er ein Programm entwickelt, das seit Oktober 2023 klinische und präklinische Experten zusammenbringt.

Diese Treffen finden mehrmals im Jahr statt und bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, besondere Maßnahmen zu trainieren, sich fortzubilden und miteinander ins Gespräch zu kommen. Dabei steht der interdisziplinäre Austausch im Fokus, um die Qualität der Notfallversorgung kontinuierlich zu verbessern.

Ein wichtiger Bestandteil des Trainings sind die Workshops und Vorträge, die von Fachleuten geleitet werden. Hierbei können die Teilnehmer praktische Fähigkeiten wie die Atemwegssicherung trainieren und von Experten lernen, wie man in Akutsituationen effektiv handeln kann.

Das Feedback der Teilnehmer zu diesem interprofessionellen Notfalltraining ist durchweg positiv. Sie schätzen die Möglichkeit, in einem sicheren Umfeld zu üben und voneinander zu lernen. Die enge Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen medizinischen Einrichtungen sorgt für einen ganzheitlichen Ansatz in der Notfallversorgung und trägt dazu bei, die Patientensicherheit zu erhöhen.

Siehe auch  Wolfsnachweis im Landkreis Reutlingen

NAG

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"