Interessantes Thema des Geschlechts: der lange Weg von Miss zu Frau

Sprachänderungen. Foto: dpa

Vor 50 Jahren wurde die Anrede für Frauen offiziell übernommen. Ein Rückblick zeigt, wie langlebig Stereotypen sein können, sagt Jan Sellner, Leiter der lokalen Redaktion

Stuttgart – Kennen Sie Frau Steinfort? Wahrscheinlich nicht. Und es ist Ihnen wahrscheinlich auch egal, wer Fräulein Steinfort ist, und Sie fragen sich eher, warum an dieser Stelle ein „Fräulein“ erscheint. Wer redet heute noch so ?! Der Einwand ist berechtigt, wenn. . ., ja, wenn Fräulein Steinfort nicht der eigentümliche Name eines Vorortes der mecklenburgischen Gemeinde Testorf-Steinfort wäre.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Tipps des Mentaltrainers: Wie kommen Sie besser durch die Pandemie?

Gunda Tibelius hatte vor einem Jahr viele Misserfolge zu bewältigen. Jetzt hat sie so viele …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?