Stuttgart Aktuell

Intensivtransporthubschrauber Christoph Rheinland: ADAC Luftrettung sichert Betrieb bis 2034

ADAC übernimmt weiterhin Betrieb von Christoph Rheinland bis 2034.

Die ADAC Luftrettung gGmbH wurde von der Stadtverwaltung Köln damit beauftragt, den Intensivtransporthubschrauber Christoph Rheinland bis zum 31. März 2034 weiter zu betreiben. Die Entscheidung wurde dem Gesundheitsausschuss des Rates der Stadt in seiner heutigen Sitzung am 23. April 2024 mitgeteilt. Nach einer europaweiten Ausschreibung erhielt die ADAC Luftrettung den Zuschlag für den Betrieb des Hubschraubers. Die Stadt Köln hat nun die ADAC Luftrettung mit der Betriebsführung für den Zeitraum vom 1. April 2024 bis zum 31. März 2034 beauftragt. Trotz der Übernahme des Betriebs durch die ADAC Luftrettung bleibt die Stadt Köln aufgrund gesetzlicher Regelungen die Kernträgerin des Intensivtransporthubschraubers Christoph Rheinland.

Siehe auch  Klimaaktivisten verurteilt: Bewährungsstrafen für Farbattacke auf Brandenburger Tor

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"