Bürgerbeteiligung

Innenstaatssekretär zeichnet langjährigen Präsidenten des Badischen Roten Kreuzes aus

Ehrenzeichen für langjährigen Präsidenten des Badischen Roten Kreuzes

Der langjährige Präsident des Badischen Roten Kreuzes, Jochen Glaeser, wurde kürzlich mit dem Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Die Ehrung wurde ihm vom Innenstaatssekretär Thomas Blenke im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Regierungspräsidium Freiburg überreicht.

In seiner Rede betonte Staatssekretär Blenke die entscheidende Rolle des Bevölkerungsschutzes in der heutigen Zeit und unterstrich die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für die Sicherheit der Bevölkerung. Er dankte Jochen Glaeser für seinen mehr als 25-jährigen Einsatz im Bereich des Bevölkerungsschutzes und hob dessen Verdienste hervor. Insbesondere lobte er Glaesers strategische Weitsicht und sein Engagement für das Miteinander der verschiedenen Organisationen und Einrichtungen im Bevölkerungsschutz.

Als Präsident des Badischen Roten Kreuzes hat sich Jochen Glaeser über 26 Jahre hinweg intensiv für das Ehrenamt und das Miteinander im Bevölkerungsschutz des Landes eingesetzt. Sein unermüdlicher Einsatz wurde auch vom Freiburger Regierungsvizepräsident Klemens Ficht gewürdigt, der Glaeser als maßgebliche Gestalt in der Weiterentwicklung des Badischen Roten Kreuzes bezeichnete.

Die Auszeichnung mit dem Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen wurde als Zeichen der Anerkennung für Jochen Glaesers enormen Verdienste um den Bevölkerungsschutz verliehen. Diese Auszeichnung wird jährlich vom Innenminister des Landes Baden-Württemberg vergeben und würdigt Personen, die sich in besonderer Weise um den Bevölkerungsschutz verdient gemacht haben.

Die Ehrung von Jochen Glaeser unterstreicht die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements und die tragende Rolle, die Organisationen wie das Rote Kreuz im Bevölkerungsschutz einnehmen. Darüber hinaus sendet die Auszeichnung auch ein starkes Signal an die Öffentlichkeit, die Wertschätzung für diejenigen zu stärken, die sich freiwillig für die Sicherheit und das Wohlergehen der Bevölkerung einsetzen.

Siehe auch  Der Austritt von GTS als Überwachungsorganisation ist rechtsverbindlich

Insgesamt ist die Ehrung von Jochen Glaeser als langjährigem Präsidenten des Badischen Roten Kreuzes eine bedeutende Anerkennung für sein Engagement und unterstreicht die Wichtigkeit des Bevölkerungsschutzes in der Gesellschaft.

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"