Innenminister eröffnet die Generalversammlung des Stadtrats

Innenminister eröffnet die Generalversammlung des Stadtrats

Innenminister Thomas Strobl hat die Generalversammlung des Stadtrats Baden-Württemberg eröffnet. Es fand dieses Jahr aufgrund der Koronapandemie als Videokonferenz statt.

„Wir leben in einer Pandemie – und die schwierige Zeit, die Herbst- und Wintermonate, liegt noch vor uns. Die Situation ist ernst, sehr ernst. In Deutschland und speziell hier in Baden-Württemberg steigt die Zahl der mit Korona infizierten Menschen wieder sprunghaft an. Das macht mir Sorgen, denn das Virus hat nichts von seiner Gefährlichkeit verloren – auch wenn wir im Vergleich zu anderen Ländern sehr leicht davongekommen sind. Die unsichtbare Gefahr ist da. Die Landesregierung unternimmt alle Anstrengungen, um die Gesundheit der Bevölkerung bestmöglich zu schützen und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzumildern. Natürlich braucht die Landesregierung die Gemeinden – die Städte, die Gemeinden und die Bezirke. Die Kommunen stehen vor den Herausforderungen der Koronapandemie, die sie angehen – immer in enger Zusammenarbeit mit dem Land. Und ich bin froh, dass wir alle die Krise bisher gemeinsam gemeistert haben “, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl. Anlass war die Eröffnung der Hauptversammlung der Stadträte Baden-Württemberg, die dieses Jahr aufgrund der Koronapandemie als Videokonferenz stattfand.

Digital hilft der kommunalen Familie in Krisenzeiten

„Die Generalversammlung des Stadtrats findet heute als digitale Veranstaltung statt, nicht wie ursprünglich in Heidelberg geplant. Mit diesem Format beweist der Baden-Württembergische Stadtrat, was unsere Städte und Gemeinden in der Vergangenheit bereits mehr als eindrucksvoll bewiesen haben: Die kommunale Familie kann in einer Krise stecken! Es ist mir daher ein persönliches Anliegen, dass die Städte und Gemeinden die notwendige Unterstützung vom Staat erhalten. Das Land hat daher das, was seit Beginn der Koronapandemie oft gesagt wurde, ausgesprochen Der Wunsch der kommunalen Familie nach Sitzungen des digitalen kommunalen Komitees wurde erfüllt. Möglich wurde dies durch eine Änderung des Gemeindekodex – bereits im Mai waren wir bundesweit der absolute digitale Pionier “, erklärte Minister Thomas Strobl, der auch für die Digitalisierung zuständig ist.

Finanzielle Unterstützung für die Gemeinden

„Und auch finanziell lassen wir die Gemeinden nicht allein: Die Gemeinden in Baden-Württemberg erhalten insgesamt 4,27 Milliarden Euro für koronabedingte Einkommens- und Nebenkostenrückgänge – der Staat trägt 2,88 Milliarden Euro dazu bei . Zum Beispiel zahlen Staat und Bundesregierung 1,88 Milliarden Euro, um den Verlust von Gewerbesteuereinnahmen auszugleichen. Im öffentlichen Gesundheitswesen werden 205 neue Stellen für die Gesundheitsabteilungen geschaffen. Darüber hinaus werden die Mittelzuweisungen nach dem Finanzausgleichsgesetz erhöht. Im Kampf gegen die Pandemie hat der Staat den Kommunen Ausrüstungen im Wert von 81 Millionen Euro zur Verfügung gestellt und stellt den Kommunen weitere 47 Millionen Euro für den Pandemiekampf zur Verfügung. Dieses Ergebnis, das wir vor der Sommerpause erzielt haben – und für das ich mich auch persönlich in der Joint Finance Commission eingesetzt habe – war und ist für mich sehr wichtig “, sagte Innenminister Thomas Strobl. Der lokale Minister bestand auch darauf, dass die lokalen Behörden jetzt investieren und so die Volkswirtschaft schnell und stark stabilisieren. „Die Kommunen sind ein sehr wichtiger Kunde für die lokale Wirtschaft, für das Handwerk, unsere Familienunternehmen, für mittelständische Unternehmen. Darauf zähle ich – und deshalb zähle ich auf Sie “, warnte der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl.


Eröffnung der Hauptversammlung des Stadtrats Baden-Württemberg.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Bundesweite Standards für die Pressearbeit

Bundesweite Standards für die Pressearbeit

Die baden-württembergische Polizei ist ein Pionier des Pressekodex: Er spiegelt die Standards der polizeilichen Medienarbeit …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?