Shiba Inu-Team äußert Bedenken wegen Betrugs;  Community warnte davor, private Schlüssel zu teilen

Indische Zentralbank warnt vor Risiken durch private Kryptowährungen

  • Die Reserve Bank of India hat einen neuen Bericht herausgegeben, der vor den Gefahren privater Kryptowährungen warnt.
  • Die Bank hat zuvor ein vollständiges Krypto-Verbot gefordert, aber Rechtsexperten halten dies für unwahrscheinlich.

Indiens Zentralbank, die Reserve Bank of India (RBI), hat nun ihre langjährige Anti-Krypto-Haltung auf private Kryptowährungen gerichtet und warnt vor ihren „unmittelbaren Risiken“. In einem kürzlich veröffentlichten Bericht zur Finanzstabilität behauptet die Bank, dass solche Krypto-Assets eine Bedrohung für den Verbraucherschutz, die Bekämpfung der Geldwäsche und die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung darstellen. Die Bank warnte auch vor langfristigen Risiken für das Kapitalflussmanagement, die finanzielle und makroökonomische Stabilität, die geldpolitische Transmission und die Währungssubstitution. Der Bericht auch bemerkt dies von privaten Kryptowährungen:

Aufgrund ihres hochspekulativen Charakters sind sie auch anfällig für Betrug und extreme Preisvolatilität.

Reserve Bank of India zu privaten Kryptowährungen

Darüber hinaus hob die indische Bank in ihrem Bericht die globale Eskalation privater Kryptowährungen hervor – etwas, das angeblich die Aufmerksamkeit von Aufsichtsbehörden und Regierungen auf ihre Risiken gelenkt hat. Unter Berufung auf Daten der Financial Action Task Force (FATF) stellte die RBI fest, dass unter anderem anonyme Kryptowährungen (AECs), dezentrale Exchange-Plattformen (DEX) und private Geldbörsen gestiegen sind. Die Bank sagt, dass diese finanzielle Anonymität der Wirtschaft des Landes in Zukunft möglicherweise schaden könnte.

Nach Angaben der Financial Action Task Force (FATF)12 hat das Ökosystem für virtuelle Vermögenswerte den Aufstieg anonymisierter Kryptowährungen (AECs), Mixer und Tumbler, dezentraler Plattformen und Börsen, Datenschutz-Wallets und anderer Arten von Produkten und Dienstleistungen erlebt, die dies ermöglichen oder eine verringerte Transparenz und eine stärkere Verschleierung der Finanzströme ermöglichen.

Vor einem Monat versicherte Indiens ehemaliger Finanzminister der Nation, dass es kein Verbot für private Kryptowährungen geben werde. Der Ausblick der Bank kann jedoch in eine andere Richtung weisen.

Wichtige Anmerkungen

Anfang dieses Monats hat sich die RBI für ein pauschales Verbot von Kryptowährungen in Indien eingesetzt. Der Zentralvorstand der Bank sagte in einer Sitzung, dass Krypto-Assets unter anderem Bedenken hinsichtlich der Finanzstabilität aufwerfen.

Derzeit ist unklar, welche Richtung Indien mit Kryptowährungen einschlagen wird. Im Gegensatz zur RBI hat die Regierung des Landes einen entgegenkommenderen Ansatz für digitale Vermögenswerte unterstützt. Premierminister Narendra Modi sagte, die Nation arbeite derzeit an einem Krypto-Gesetz. Darin wird die Regierung Kryptowährungen als Vermögenswerte zulassen, aber nicht als Zahlungsmittel. Das Land arbeitet auch an einer eigenen CBDC (Digitalwährung der Zentralbank) – der Digitalen Rupie.

Dennoch ist es nach Ansicht von Rechtsexperten in Indien zu spät für das Land, ein vollständiges Verbot von Kryptowährungen durchzusetzen. Die Gründe dafür sind, dass Krypto von dezentraler Technologie unterstützt wird und Inder bereits Milliarden von Dollar in Krypto investiert haben. Darüber hinaus haben große Volkswirtschaften wie die USA ein vollständiges Krypto-Verbot bereits ausgeschlossen. Der RBI gelang es 2018, ein vollständiges Verbot zu erlassen, das jedoch vom Obersten Gerichtshof aufgehoben wurde. Rechtsexperten sagen, es sei schwer für die RBI, sich gegen eine Entscheidung der renommiertesten Instanz des Landes zu wehren.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Präsident Nayib Bukele hat seinen Leuten Bitcoin aufgezwungen, aber sie scheinen sich geweigert zu haben, …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>