Indien wird Krypto bald legalisieren und Maßnahmen zur Besteuerung von Krypto einführen

Indien wird Krypto bald legalisieren und Maßnahmen zur Besteuerung von Krypto einführen

  • Die indische Regierung wird in der kommenden Wintersitzung des Parlaments die Krypto-Legalisierung und Regulierungsregeln verabschieden.
  • Die Regierung denkt auch darüber nach, über die Besteuerung der Gewinne aus den Krypto-Assets zu entscheiden.

Nachdem Indien in den letzten Monaten eine unsichere Haltung zu Kryptowährungen hatte, wird es endlich klar, was die Kryptovorschriften betrifft. In der letzten Woche hat Premierminister Narendra Modi einige wichtige Treffen mit Beamten des Finanzministeriums durchgeführt.

Die Regierung hat beschlossen, einen nuancierten Ansatz zu verfolgen, anstatt die Türen für Kryptowährungen vollständig zu schließen. Infolgedessen plant Indien, die Verwendung digitaler Vermögenswerte als Anlageklasse wie Gold, Aktien und Anleihen zu legalisieren. Das Land wird jedoch die Verwendung digitaler Vermögenswerte als Zahlungsmittel oder Transaktionsabwicklung nicht zulassen.

Leute, die mit der Materie vertraut sind, erzählten Wirtschaftszeiten dass die Regierung die Legalisierung von Krypto abschließt. Damit wird der Weg für den Gesetzesentwurf zur Krypto-Regulierung geebnet, den die Regierung in der Wintersession des Parlaments vorlegen wird. Eine der Regierungsquellen erzählt die Veröffentlichung: „Aktive Werbung wäre nicht erlaubt… Details des Gesetzentwurfs sind in Ausarbeitung“.

Die Quelle sagte auch, dass der Krypto-Legalisierungsprozess in den nächsten zwei bis drei Wochen zur Genehmigung durch das Kabinett weitergeführt wird. Das Securities and Exchange Board of India (SEBI), die Aufsichtsbehörde für den Wertpapier- und Rohstoffmarkt in Indien, wird sich um seine Vorschriften kümmern. Die letzte Aufforderung hierzu steht jedoch noch aus. Die Quelle sagte: “Diskussionen über Vorschriften laufen”.

Indische Regierung arbeitet an Krypto-Besteuerung

Neben Krypto-Regulierungen arbeitet die indische Regierung auch an der Krypto-Besteuerung. Auch das kommende Gesetz wird sich diesem Thema sehr bald widmen.

Ebenso wie die Krypto-Regulierung wird die Regierung in der kommenden Wintersession des Parlaments auch einen Gesetzentwurf zur Krypto-Besteuerung einbringen.

Beim Treffen mit Premierminister Narendra Modi am vergangenen Samstag standen Kryptowährungen im Mittelpunkt der Diskussion. Die Regierung bleibt besorgt über die Verwendung digitaler Vermögenswerte zur Terrorfinanzierung und Geldwäsche. Der Gesamtansatz blieb jedoch positiv. Die mit der Angelegenheit vertraute Quelle sagte:

Die Regierung ist sich der Tatsache bewusst, dass es sich um eine sich entwickelnde Technologie handelt, sie wird genau beobachten und proaktive Schritte unternehmen. Konsens herrschte auch darüber, dass die von der Regierung in diesem Bereich unternommenen Schritte fortschrittlich und zukunftsweisend sein werden.

Indien hat im letzten Jahr eine sehr starke Akzeptanz digitaler Assets erlebt. Aber am Dienstag, dem 16. November, stellte RBI-Gouverneur Shaktikant Das fest, dass die Zahl der Kryptokonten in Indien übertrieben erscheint.

Die Entscheidung, Krypto als Anlageklasse zu legalisieren, ist sicherlich ein willkommener Schritt für die indische Krypto-Community. Es wird wahrscheinlich in den kommenden Jahren zu einer höheren Akzeptanz führen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Krypto wird die nächste Finanzkrise verursachen

Neue COVID-19-Variante erschüttert die Märkte, Bitcoin verliert 55.000 US-Dollar

Vor kurzem wurde eine neue COVID-19-Variante entdeckt, die den gesamten Markt erschüttert hat, von Aktien …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>