AstraZeneca-Impfungen beginnen sofort in den Impfzentren

Impfungen sind der wichtigste Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie

Die Impfungen gegen Corona sind der wichtigste Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie, die weiterhin Vorsicht erfordert. Um die Impfquote weiter zu erhöhen, gibt es noch bis zum 28. Juli die bundesweite Impfaktionswoche. In einer gemeinsamen Erklärung rufen Land, Gewerkschaftsbund und Unternehmen dazu auf, sich impfen zu lassen.

Der Verlauf der Corona-Pandemie lässt uns im Moment aufatmen. Aber SARS-CoV-2 ist nicht besiegt. Weltweit gibt es noch große Lücken bei den Impfungen. Inzwischen verbreitet sich die Delta-Variante auch in Deutschland.

Fast 50 Prozent der Bevölkerung hierzulande sind vollständig geimpft. Eine sogenannte Herdenimmunität wird Experten zufolge erst bei Werten von rund 80 Prozent erreicht. Nur mit einer hohen Impfrate können wir ein hohes Schutzniveau erreichen. Jede Impfung ist ein aktiver Beitrag zu mehr Normalität: im Beruf und privat.

Lassen Sie sich kurzfristig und ohne Termin impfen

Deshalb appellieren wir gemeinsam dringend an alle noch nicht geimpften Menschen in Baden-Württemberg: Bitte impfen lassen! Es gibt jetzt bundesweit viele Möglichkeitenkurzfristig und ohne Termin impfen lassen.

Wirksame Impfungen sind der einzige zuverlässige Ausweg aus der Pandemie. Es gibt mehrere gute, sichere und wirksame Impfstoffe.

Bis eine hohe Durchimpfungsrate erreicht ist, helfen vielfältige Tests, die Ansteckungssicherheit zu erhöhen und die Pandemie einzudämmen. Darüber hinaus sind Vorsicht und Verantwortungsbewusstsein gefragt. Tragen Sie aktiv zur Infektionsprävention bei! Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen! Dazu gehören Prüfungen ebenso wie Abstandsregeln.

Sozialpartnerschaft als Anker in Krisenzeiten

Die Sozialpartnerschaft ist ein Anker in Krisenzeiten. Es hat sich auch in der Corona-Pandemie bewährt. Gewerkschaften und Arbeitgeber wurden frühzeitig in die Umsetzung hoher Hygienestandards in Unternehmen, verlässliche Teststrategien und die schnelle Umsetzung von Impfungen eingebunden. Wir meistern die Krise am besten, wenn wir uns solidarisch zeigen.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration hat gemeinsam mit Kommunen und anderen Partnern eine bundesweite Impfaktionswoche vom 21. bis 28. Juli 2021 gestartet.

Fragen und Antworten zur Corona-Impfung in Baden-Württemberg

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserer Messenger-Dienst Sie erhalten alle Änderungen und wichtige Informationen immer aktuell als Push-Nachricht auf Ihr Handy.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Anpassung der Quarantäneregeln

Anpassung der Quarantäneregeln

Das Robert Koch-Institut hat seine Empfehlungen zur Kontaktverfolgung angepasst. Baden-Württemberg setzt dies in der Corona-Verordnung …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?