HUMAN Protocol und Elrond Network Team bis zu Excel Machine Learning

HUMAN Protocol und Elrond Network Team bis zu Excel Machine Learning

  • Die HUMAN Protocol Foundation und Elrond Network arbeiten zusammen, um schnelles, skalierbares, latenzarmes, kosteneffizientes und nachhaltiges maschinelles Lernen zu ermöglichen.
  • Die beiden versuchen auch, globale Arbeiter zu befähigen, dafür belohnt zu werden, dass sie ihre menschlichen Argumente zur KI-Entwicklung beitragen.

Die HUMAN Protocol Foundation und das Elrond Network haben sich zusammengetan, um zahlreichen Arbeitern weltweit die Arbeit im Internet zu ermöglichen. Wichtig ist, dass die HUMAN Protocol Foundation versucht, die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine neu zu gestalten. Elrond Network hingegen ist eine Blockchain-Technologie im Internet-Maßstab, die Menschen in die neue globale Wirtschaft bringt.

Mit der Entwicklung intelligenter Systeme steigt die Nachfrage nach menschlicher Annotation von Rohdaten weiter. Die Foundation nutzt dies und bietet Millionen von Möglichkeiten für Menschen, ihre Argumente in der KI-Entwicklung vorzubringen. Dies lehrt Computer, menschlicher zu sein. Im Wesentlichen ist das HUMAN Protocol ein Blockchain-basierter Arbeitsmarkt. Aufgabenanforderer teilen Probleme, die menschliches Denken erfordern, während Arbeiter sie im Austausch für den Mensch-Maschine-Token (HMT) lösen.

Um dies zu fördern, arbeitet HUMAN Protocol mit hCaptcha zusammen. Dies ist eine Bitblocking-Software, die von etwa 15 Prozent des Internets verwendet wird. HCaptcha wird hauptsächlich von Goggles reCAPTCHA verwendet, hauptsächlich weil Websites bezahlt werden, wenn Besucher ein CAPTCHA ausfüllen. Ein einfaches Beispiel ist, wenn Google Nutzer auffordert, „alle Bilder mit Katzen anzuklicken“, um zu beweisen, dass sie ein Mensch sind.

Vision und Herausforderungen des HUMAN-Protokolls

In seiner Vision freut sich HUMAN Protocol darauf, solche Anwendungen bei ihrer On-Chain-Bereitstellung zu unterstützen. Das Ausfüllen von CAPTCHA bietet eine erhebliche Hilfe beim Training und beim Verständnis ihrer Beobachtungen. Zusätzliche Tools wie das Intel Computer Vision Automation Tool (CVAT) unterstützen den Datenaustausch über das HUMAN-Protokoll. Mit ihnen kann der Datenaustausch einer Vielzahl von Anforderungen an die Datenverarbeitung gerecht werden. Darüber hinaus stellen die Tools den Arbeitern Aufgaben basierend auf ihren Fähigkeiten und ihrem Verlauf zur Verfügung.

Ursprünglich auf Ethereum gestartet, sah sich das HUMAN-Protokoll sofort mit Schwierigkeiten beim Durchsatz und den Herausforderungen bei den Funktionen konfrontiert. Um seine Mission, einen globalen Arbeitsplatz zu schaffen, zu verwirklichen, wurde die Partnerschaft mit Elrond Network unumgänglich.

Elrond verwendet die Adaptive State Sharding-Technologie, die eine Skalierung nach Bedarf durch Hinzufügen neuer Shards ermöglicht. Jeder Shard kann zusätzliche 5.000 TPS verarbeiten. Mit der Technologie verarbeitet das Netzwerk derzeit 15.000 Transaktionen pro Sekunde (TPS) und kann über 100.000 TPS skalieren. Das Ziel des Netzwerks war eine kumulative Verbesserung der Ausführungsgeschwindigkeit und des Durchsatzes um das 1000-fache.

Elrond-Netzwerk und KI-Entwicklung

Elrond verfügt über einzigartige Blockchain-Funktionen wie intelligente Konten und Token, die in das Protokoll eingebettet sind. Darüber hinaus ist Elrond ein umweltfreundliches Netzwerk, da es mehr CO2 kompensiert, als es verantwortlich ist. Weitere wichtige Merkmale sind hoher Durchsatz, geringe Latenz, kosteneffiziente Übertragungen und Nachhaltigkeit.

Die Integration in das HUMAN-Protokoll wird daher die Schaffung dezentraler Arbeitspools sowie die Auszahlung von Mikrozahlungen in Milliardenhöhe erleichtern. Darüber hinaus wird sich das neue Team auf die Entwicklung von Tools und Integrationsmechanismen für den Aufbau des Datenaustauschs auf Elrond konzentrieren. Die Arbeiter können danach Aufgaben auswählen, ihren Maiar @herotag eingeben und Belohnungen für ihre Bemühungen erhalten. Benjamin Mincu, CEO von Elrond Network, drückte seine Begeisterung über die neue Zusammenarbeit aus und sagte:

[…] das Gebiet des maschinellen Lernens wird enorme Fortschritte machen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Die Partnerschaft ist ein Versuch, den Trend von Blockchain-Projekten zu nutzen, die mit der Unterstützung …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?