Bürgerbeteiligung

Holger Radke neuer Präsident des Landgerichts Karlsruhe

Holger Radke neuer Präsident des Landgerichts Karlsruhe

Holger Radke ist der neue Präsident des Landgerichts Karlsruhe. Die Ernennungsurkunde wurde ihm am 18. Dezember 2023 von der Ministerin der Justiz und für Migration, Marion Gentges, überreicht. Radke, der zuvor Vizepräsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe war, tritt die Nachfolge von Jörg Müller an, der das Amt als Präsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe übernommen hat.

Ministerin Gentges lobte Radke für seine fachliche Leistungsstärke, seine hervorragende Führungsgabe und seine große Einsatzfreude, die ihn zu einem Allrounder machen und bestens für die Leitung des Landgerichts Karlsruhe geeignet sind.

Radke, 1967 in Saarbrücken geboren, hat eine langjährige Erfahrung im Justizdienst. Er war unter anderem Leiter des IuK-Referats im Justizministerium und entwickelte sich zu einem bundesweit profilierten EDV-Experten der Justiz. Seine Leidenschaft für IT-Themen entfachte sich während seiner Abordnung an die DV-Stelle Justiz Karlsruhe, die ihn auch nahtlos an das Justizministerium zum Leiter des IuK-Referats brachte.

Seine Ernennung zum Präsidenten des Landgerichts Karlsruhe wird voraussichtlich positive Auswirkungen auf die effiziente Leitung und Verwaltung des Gerichts haben. Seine Expertise im Bereich der Informationstechnologie wird auch einen Beitrag zur Modernisierung und Digitalisierung der Gerichtsprozesse leisten. Zudem wird seine langjährige Erfahrung im Justizdienst und seine herausragende Führungsgabe zur Stärkung der Arbeitsatmosphäre und Effektivität des Landgerichts beitragen.

Mit Holger Radke an der Spitze des Landgerichts Karlsruhe kann man auf eine innovative und kompetente Führung des Gerichts hoffen, die sowohl den Justizdienst als auch die Bürgerinnen und Bürger, die mit dem Gericht in Berührung kommen, zugutekommen wird.

Siehe auch  Beschleunigte Strafverfahren in Ulm gestartet

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"