AgrarEnergieEssen und TrinkenLebensmittelStuttgart AktuellUmweltWirtschaftswissenschaft

Hochprozentiges aus alten Backwaren: Eröffnung der ersten deutschen Brotbrennerei in Friedrichshafen

Am 23. Februar 2024 öffnet in Friedrichshafen die erste deutsche Brotbrennerei, ein Projekt mit Beteiligung der Universität Hohenheim in Stuttgart. Die Bäckerei von Hannes Weber, bekannt als Fernsehbäcker aus dem SWR-Fernsehen, wird zur Brotbrennerei umfunktioniert, in der Altbackwaren zu Alkohol destilliert werden. Dieses Konzept nutzt das Potenzial von rund 600.000 Tonnen Altbackwaren, die jedes Jahr in Deutschland anfallen und nicht mehr als Lebensmittel verwendet werden können.

Die Brotbrennerei setzt auf Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft und gehört zu denartig konzipiere Bioethanol her. Das Bioethanol aus den Altbackwaren dient als erneuerbare Kraftstoffquelle und ersetzt fossile Brennstoffe, die aus Erdöl gewonnen werden. Dadurch wird die Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion vermieden, da für die Herstellung von Bioethanol oft landwirtschaftliche Nutzpflanzen wie Mais, Weizen und Zuckerrohr verwendet werden.

In der Bäckerei kommt ein ausgefeiltes Energie-Konzept zum Einsatz, das sicherstellt, dass möglichst viel Wärme während des Prozesses zurückgewonnen wird. Die Rückstände aus der Destillation dienen entweder als Tierfutter oder werden in Biogasanlagen weiterverarbeitet, um zusätzliche Energie zu erzeugen. Die daraus resultierenden Rückstände werden dann als Dünger auf den Feldern verwendet.

Die offizielle Eröffnung der Brotbrennerei findet am 23. Februar 2024 um 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten von Webers Backstube in Friedrichshafen statt. Hannes Weber, Geschäftsführer von Webers Backstube und Initiator des Projekts, sowie Dr. Daniel Einfalt von der Forschungs- und Lehrbrennerei der Universität Hohenheim stehen für Fragen zur Verfügung. Interessierte können sich für die Veranstaltung per E-Mail an presse@uni-hohenheim.de anmelden.

Für weitere Informationen stehen Hannes Weber von Webers Backstube und Caféhaus GmbH und Dr. Daniel Einfalt von der Universität Hohenheim zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende der Pressemitteilung.

Siehe auch  Fünf fesselnde Fakten zum bevorstehenden Bundesliga-Spiel: VfB Stuttgart gegen 1. FC Union Berlin


Quelle: Universität Hohenheim / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"