Hochlandkaffee in Stuttgart-Degerloch: Vom Lager bis zur Exekutive

Josue Ruiz steht neben einer Kaffeepflanze mit reifen Früchten – sie wächst in einem Büro in Degerloch. Foto: Caroline Holowiecki

Josue Ruiz, einer der Geschäftsführer von Hochland in Stuttgart-Degerloch, wuchs auf einer Kaffeeplantage in Panama auf und war dort Teil des Familienunternehmens. In Deutschland hat er wieder von vorne angefangen.

Degerloch – Josue Ruiz eilt zuerst zur Maschine. “Willst du keinen Kaffee?” Fragt er fast ungläubig. Sicher, als Geschäftsführer der Kaffeefabrik Hochland trinkt er viel flüssiges Stimulans. Am liebsten schwarz. Aber an diesem Morgen hat das heiße Getränk auch eine wärmende Komponente. “Ich finde es immer kalt”, sagt er mit spanischem Akzent. Er trägt eine Fleeceweste über dem blauen Businesshemd. Josue Ruiz ist an einen sonnigeren Marsch gewöhnt. In seiner Heimatstadt in Panama sind es rund 25 Grad. In Stuttgart-Degerloch jedoch nicht einmal zehn an diesem Tag.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Verbotene Corona-Demos in Stuttgart: Strafanzeigen kommen von allen Seiten

Das Ende der Linie in der Hirschstraße: Die Polizei stellt Hunderte von meist maskenfreien Querdenkern …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?