HIV-Arzt für Kinder: “Viele Mütter fühlen sich schuldig”

Stephanie Knirsch: “Die Kinder sollten herausfinden, was die Krankheit ist, bevor sie die Pubertät erreichen.” Foto: Lichtgut / Achim Zweygarth

Wie erklären Sie Kindern, dass sie mit HIV infiziert sind? Wie wirkt sich die Infektion auf ihr Leben aus? Und wie können Sie betroffenen Müttern die Schuldgefühle nehmen? Ein Gespräch mit der Stuttgarter Ärztin Stephanie Knirsch.

Stuttgart – Stephanie Knirsch, 42, ist Oberärztin im pädiatrisch-onkologischen Zentrum des Stuttgarter Olga-Krankenhauses. Sie leitet das dort seit vier Jahren HIV-Ambulanz für Kinder. Ihr jüngster Patient ist erst ein Jahr alt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Projekt in Untertürkheim: Der Eintritt in die Weinberge soll attraktiver sein

So soll der neue Eingang in der Strümpfelbacher Straße aussehen. Foto: planbar³ Weinberge prägen das …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?