BranchenComputer und InformationstechnologieMassenmedienMedienSoftwareStuttgart AktuellWirtschaft

Hightech-Ausstellung in St. Blasien: Jugendliche entdecken die Arbeitswelt der Industrie 4.0

Nachricht für den Stuttgarter regionale Redakteur:

Die Pressemitteilung informiert darüber, dass das Bildungsprogramm COACHING4FUTURE mit dem Erlebnis-Lern-Truck „DISCOVER INDUSTRY“ das Kolleg St. Blasien besucht. An drei Tagen können Jugendliche den Truck besichtigen und mehr über technische Berufe in der Industrie 4.0 erfahren. Die Ausstellung ermöglicht es den Schülern, moderne Technologien wie 3D-Scan und Robotik auszuprobieren und zu sehen, wie Produkte in der Industrie 4.0 digitalisiert hergestellt werden. Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Baden-Württemberg Stiftung, dem Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL und der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit organisiert.

Die COACHING4FUTURE-Bildungsinitiative und der DISCOVER INDUSTRY-Truck bieten praxisnahe Einblicke in MINT-Berufe, also Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Laut dem Fachkräftemonitor der IHKs in Baden-Württemberg besteht bereits heute eine große Lücke bei hochqualifizierten technischen und ingenieurswissenschaftlichen Berufen, die sich in den kommenden Jahren noch weiter vergrößern wird. Das Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendliche für diese Berufe zu begeistern und ihnen Orientierung für eine technische Ausbildung oder ein ingenieurswissenschaftliches Studium zu geben.

Die Mitmach-Ausstellung im Truck bietet den Schülern die Möglichkeit, verschiedene Stationen zu besuchen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Zum Beispiel können sie mit einem 3D-Scanner digitale Prototypen erstellen, mit einem 3D-Drucker Objekte ausdrucken oder einen Industrieroboter durch ein Koordinatensystem steuern. Es werden auch Workshops angeboten, bei denen die Jugendlichen mithilfe von Blockprogrammierung eine Smartphone-App entwickeln oder ein Brettspiel mit einer professionellen CAD-Anwendung konstruieren können.

Die Veranstaltung findet vom 13. bis 15. Mai 2024 auf dem Domplatz in St. Blasien statt. Interessierte Schulklassen können sich für den Besuch anmelden. Für Journalisten besteht die Möglichkeit, den Truck zu besuchen und O-Töne sowie Bildmaterial zu erhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich um eine geschlossene Veranstaltung handelt und Journalisten sich daher vorab beim Pressekontakt anmelden müssen. Es wird außerdem darum gebeten, bei Aufnahmen die Bildrechte der Schülerinnen und Schüler zu beachten.

Siehe auch  Modernes Training Center verbessert Wildtierüberwachung und Tierschutz in Baden-Württemberg.

Anbei finden Sie eine Tabelle mit den wichtigsten Informationen zu der Veranstaltung:

| Datum | 13. bis 15. Mai 2024 |
| Stellplatz | Domplatz St. Blasien (Fürstabt-Gerbert-Straße 16, 79837 St. Blasien) |
| Programm | Als PDF-Download unter „Attachments“ verfügbar |

Weitere Informationen zu COACHING4FUTURE und Bildmaterial finden Sie auf der Website der Initiative.

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text auf einer Pressemitteilung basiert und keine Meinung oder Einschätzung des Verfassers widerspiegelt.



Quelle: Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"