16. Sitzung des Nachhaltigkeitsbeirats der Landesregierung

Hervorragende Projekte im Wettbewerb Sport & Nachhaltigkeit

Zusammen mit dem Umweltministerium hat der staatliche Sportverband herausragende Projekte im Wettbewerb Sport & Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Acht Sportverbände erhalten ein Preisgeld von insgesamt 90.000 Euro.

Zum vierten Mal ist die Staatlicher Sportverband Baden-Württemberg eV (LSVBW) im Rahmen des Aktionsprogramms Sport und Nachhaltigkeit von Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg zusammen mit dem badisch-württembergischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz und Energiesektor wurden die Preisträger des Wettbewerbs Sport & Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die acht preisgekrönten Projekte erhalten ein Preisgeld von insgesamt 90.000 Euro, das aus den staatlichen Einnahmen aus der Glückspirale stammt.

„13 Sportverbände haben sich mit innovativen Projektvorschlägen für mehr Nachhaltigkeit im Sport beworben. Die acht Gewinner des Wettbewerbs wurden nun ausgewählt und konnten die Jury mit ihren herausragenden Projekten überzeugen “, sagte der neu ernannte Umweltminister Thekla Walker heute, 20. Mai, in Stuttgart. Mit dem Gewinn können die Verbände nun ihre ehrgeizigen Projekte umsetzen und so einen nachhaltigeren Sport in Baden-Württemberg sicherstellen.

Preisgeld in Höhe von 90.000 Euro

Fünf Sportverbände können sich auf den ersten Platz freuen: die Deutscher Alpenverband, Landesverband Baden-Württemberg eV, dasReiterverband Baden-Württemberg eV, das Schwäbischer Skiverband eV, dasVolleyball-Landesverband Württemberg eV und der Württembergischer Landesverband für Tauschhandel eV.. Sie alle erhalten ein Preisgeld von 15.000 Euro für Ihre eingereichten Projekte. Darüber hinaus werden drei weitere Vereine mit einem Preisgeld von jeweils 5.000 Euro geehrt.

Die Tatsache, dass nachhaltiges Handeln die drei Säulen der Nachhaltigkeit – sozial, ökologisch und ökonomisch – umfassen sollte und kann, zeigt die Vielfalt der preisgekrönten Projekte: Das breite Spektrum reicht von der Schaffung ökologischer Räume über die Optimierung der Lizenzausbildung bis hin zu Angeboten für sozial benachteiligte Personengruppen Nachhaltigkeit in den preisgekrönten Projekten.

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger

Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des Staatssportverbandes Baden-Württemberg, ist sehr zufrieden mit der Vielzahl und Vielfalt der eingereichten Projekte: „Die Tatsache, dass es so viele qualifizierte Bewerbungen aus einer Vielzahl von Projekten gab, zeigt einmal mehr, dass Nachhaltigkeit in Die Vereins- und Vereinslandschaft nimmt zu. Die Bedeutung gewinnt. Wir sind davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit für unsere Verbände und Vereine von großem Nutzen sein kann. ”Dies wird auch durch das N deutlich! Charter Sport, der Verbände und Vereine bei der Einführung und Umsetzung eines einfachen Nachhaltigkeitsmanagements unterstützt. Die ersten Spieler des Sports sind bereits an Bord.

Angesichts des großen Engagements der Verbände in Baden-Württemberg war Thekla Walker beeindruckt: „Die eingereichten Projekte zeugen davon, dass sich der Sport in Sachen Nachhaltigkeit stark bewegt. Die preisgekrönten Sportverbände bieten viele Möglichkeiten zur Teilnahme und Nachahmung. Dies bedeutet, dass die Projektideen weit über die Konkurrenz hinaus wirken. “”

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Weitere sechs Millionen Euro Nothilfe für Sportvereine

Über 13 Millionen Euro für 84 kommunale Sportstättenbauprojekte

Das Land fördert 84 kommunale Sportstättenbauprojekte mit über 13 Millionen Euro. Im Jahr 2021 könnten …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?