EthikFernsehenGesetzMassenmedienMedienRadioStuttgart Aktuell

Helden gesucht 2024: Privatsender unterstützen das Ehrenamt mit einer Viertel Million Euro

Noch nie war die Arbeit im Ehrenamt so wichtig wie heute. Die Zahl der Vereine in Baden-Württemberg ist in den vergangenen 10 Jahren um 4.500 auf 86.900 Vereine gestiegen (vgl. Länderbericht des ZiviZ-Survey 2023). Baden-Württemberg bleibt damit führend bei der Vereinsarbeit und im Ehrenamt. Im Ländle engagiert sich fast jeder Zweite ehrenamtlich (46,1 Prozent), im bundesweiten Schnitt sind es 39,7 Prozent.

Um die vielen Vereine und gemeinnützigen Organisationen in Baden-Württemberg zu unterstützen und weitere freiwillige Helfer zu finden, starten die drei überregionalen Radiosender Radio 7, Hitradio antenne 1 und RADIO REGENBOGEN im April 2024 einen Aktionsmonat für das Ehrenamt. Gemeinsam stellen sie eine Medialeistung im Wert von einer Viertel Million Euro zur Verfügung.

Die Initiative mit dem Namen „Helden gesucht 2024“ soll dazu beitragen, dass die Bedürfnisse im Ehrenamt in verschiedenen Bereichen wie Sport- und Musikvereinen, Freiwillige Feuerwehren, dem THW, Rettungsdiensten und dem Tier- und Umweltschutz mehr Aufmerksamkeit bekommen. Hierzu werden die drei Sender über vier Wochen lang im Rahmen ihres Programms die Arbeit der Organisationen vorstellen und landesweit nach weiteren Ehrenamtlichen suchen. Die betroffenen Vereine und Organisationen werden dazu aufgerufen, sich bei den jeweiligen Sendern zu melden.

Die Aktion wurde von Baden-Württembergs Minister für Soziales, Gesundheit und Integration, Manne Lucha, begrüßt. Er bezeichnete die Kampagne als großartig und betonte die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für die Gesellschaft.

Die Bedeutung von Ehrenamt und Vereinsarbeit in Baden-Württemberg wird durch die hohe Anzahl von Vereinen unterstrichen. In den vergangenen 10 Jahren ist die Zahl der Vereine um 4.500 auf 86.900 gestiegen. Damit bleibt das Bundesland führend in dieser Kategorie.

Siehe auch  SWR Symphonieorchester: Zusatzkonzerte mit War Requiem in Berlin und Freiburg

Die drei beteiligten Radiosender Radio 7, Hitradio antenne 1 und RADIO REGENBOGEN gehören zu den größten privaten Radiostationen in Baden-Württemberg. Radio 7 ist seit über 30 Jahren einer der größten Bereichssender in Baden-Württemberg und Marktführer der privaten Radiosender zwischen Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu. Hitradio antenne 1 hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt Stuttgart und zählt mit mehr als einer Million Hörern täglich zu den größten privaten Radiostationen in Baden-Württemberg. RADIO REGENBOGEN ist reichweitenstark und wird regionalisiert für Südbaden, Mittelbaden und Nordbaden ausgestrahlt.

Die Aktion „Helden gesucht 2024“ bietet eine gute Möglichkeit für Vereine und Organisationen in Baden-Württemberg, ihre Bedürfnisse und Anliegen im Ehrenamt einem großen Publikum vorzustellen und so weitere Unterstützung und ehrenamtliche Helfer zu finden.



Quelle: heldengesucht / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"