Kultur, Sport, Medien & Tourismus

Heimattage Baden-Württemberg 2024: Vorbereitungen in vollem Gange

Heimattage Baden-Württemberg 2024 auf dem Härtsfeld – Großveranstaltungen und kulturelle Höhepunkte in Neresheim, Nattheim und Dischingen

Die Vorbereitungen für die Heimattage Baden-Württemberg 2024 auf dem Härtsfeld befinden sich in vollem Gange, wie in einer Auftaktpressekonferenz angekündigt wird. Die Großveranstaltung, die in Neresheim, Nattheim und Dischingen stattfinden wird, verspricht ein vielfältiges Programm mit über 250 Veranstaltungen unter den Themenschwerpunkten Einzigartige Natur und Landschaft, Unser Leben. Unsere Kultur, Musikalisches Härtsfeld, Leben und Entwicklung – Heimat 4.0, Härtsfeldgeschichte(n) sowie Fit im Ländle.

Ministerialdirektor Reiner Moser des Ministeriums des Inneren für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg betont die Bedeutung von Heimat als Anker in bewegten Zeiten. Die Heimattage sollen Raum für lokale Impulse und Ideen bieten und die Bürger vor Ort zusammenführen. Das Fest wird maßgeblich von ehrenamtlichem Engagement geprägt sein und die starke Vereinskultur des Härtsfelds widerspiegeln.

Gunter Dlabal, stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Heimatpflege im Regierungsbezirk Stuttgart, betont die Vielfalt der Kultur und die Offenheit gegenüber Menschen anderer Herkunft, die einen wichtigen Beitrag zur bevölkerten Kultur leisten.

Das Heimattage-Jahr auf dem Härtsfeld verspricht zahlreiche kulturelle Höhepunkte, darunter Konzerte, Ausstellungen, traditionelle Feste und vieles mehr. Die Bürgermeister von Neresheim, Nattheim und Dischingen äußern ihre Vorfreude und betonen die Vielfalt und Schönheit des Härtsfelds als Austragungsort.

Der offizielle Auftakt der Heimattage Baden-Württemberg findet am 3. bis 5. Mai 2024 mit dem Baden-Württemberg-Tag in Dischingen statt. Die Landesfesttage am 6. bis 8. September 2024 in Neresheim sowie die Verleihung des Landespreis für Heimatforschung am 21. November 2024 in Nattheim sind weitere Highlights im Programm.

Die Heimattage versprechen also nicht nur ein Fest für die lokalen Bewohner, sondern auch eine Anziehung für Besucher aus ganz Baden-Württemberg. Die Vielfalt, Offenheit und kulturelle Pracht des Härtsfelds werden die Heimattage zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Interessierte können sich im Programmheft der Heimattage über alle Veranstaltungen informieren und sich auf die vielfältigen kulturellen Angebote freuen.

Siehe auch  Impfung geht in die Regelversorgung

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"