Crypto News

HashKey Exchange, imToken-Partner zur Förderung der Krypto-Einführung

  • HashKey und imToken gaben eine strategische Partnerschaft bekannt, um die Akzeptanz von Kryptowährungen im Einzelhandel zu verbessern.
  • imToken wird HashKeys offizieller, nicht verwahrter Wallet-Anbieter.

Die in Hongkong lizenzierte Krypto-Plattform HashKey Exchange und der nicht verwahrte Krypto-Wallet-Anbieter imToken haben sich zusammengetan, um die Krypto-Einführung im gesamten Einzelhandelsmarkt zu fördern.

In einem Pressemitteilung Wie HashKey Exchange am Mittwoch veröffentlichte, sagte HashKey Exchange, dass die Unternehmen versuchen werden, die Stärken von Web2 und Web3 zu nutzen, um ihren Kunden sicheres Asset-Management anzubieten. Die Unternehmen möchten nicht verwahrte Wallet-Dienste mit konformen Fiat-Einzahlungen und -Abhebungen integrieren.

Dementsprechend wird HashKey eine vertrauenswürdige und konforme Handelsplattform für imToken-Benutzer bereitstellen. Mittlerweile ist mToken der offizielle, nicht verwahrte Wallet-Partner der Börse und bietet HashKey Exchange-Benutzern selbstverwaltete Kryptodienste an.

Wir freuen uns über die Partnerschaft mit imToken, einem renommierten Namen im Bereich der dezentralen Geldbörsen“, sagte Livio Weng, COO der HashKey Group. „Durch die Kombination der regulierten Handelsplattform von HashKey Exchange mit den sicheren und dezentralen Funktionen von imToken wollen wir das Erlebnis der virtuellen Vermögensverwaltung auf die nächste Stufe heben.“

Erstellen eines vertrauenswürdigen Fiat-Gateways

Laut HashKey wird die Zusammenarbeit mit imToken das Wachstum im gesamten Ökosystem beschleunigen, indem die Barrieren zwischen Fiat- und digitalen Vermögenswerten sowie zwischen verwahrten und nicht verwahrten Diensten beseitigt werden.

Die Unternehmen sagten in der Pressemitteilung, dass der Aufbau auf den Stärken einer vertrauenswürdigen Plattform und der Compliance von HashKey der Schlüssel zu diesem Ziel sei, das dazu führen soll, dass Benutzer von einem sicheren Fiat-Gateway profitieren.

Ben He, CEO und Gründer von imToken, kommentierte, dass die Partnerschaft mit HashKey Exchange ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Schaffung eines nahtlosen und sicheren Krypto-Ökosystems sei.

Siehe auch  Wir werden russische Konten nicht sperren, es sei denn, die Regierung sagt es

Gemeinsam ermöglichen wir Benutzern die Kontrolle über ihre Vermögenswerte und stellen gleichzeitig sicher, dass sie Zugriff auf ein vertrauenswürdiges Fiat-Gateway für ein ganzheitliches Web3-Erlebnis haben,“ Er fügte hinzu.

HashKey hat seine Handelsplattform am 28. August offiziell für Privatanwender eingeführt und bietet Unterstützung für die Handelspaare Bitcoin, Ethereum und USDT. Die Plattform bietet auch direkte Bankeinzahlungen für USD und HKD an.

Der Start erfolgte nach der bahnbrechenden Genehmigung und Lizenzierung der Börse durch die Hong Kong Securities and Futures Commission (SFC) als Anbieter für den Handel mit virtuellen Vermögenswerten für den Einzelhandel. Die SFC hat kürzlich eine Warnung an Krypto-Börsen herausgegeben und behauptet, sie hätten sich die Genehmigung gesichert, Einzelhändlern Krypto-Handel anzubieten.

Quelle: Coinlist.me

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.