Crypto News

Harvest Fund beantragt Spot-Bitcoin-ETF in Hongkong: Bericht

  • Harvest Hong Kong ist die erste Institution in Hongkong, die einen Spot-Bitcoin-ETF beantragt.
  • Eine lokale Nachrichtenagentur deutet an, dass die Hong Kong Financial Services Commission (FSC) in den kommenden Wochen eine Entscheidung bekannt geben könnte.
  • Die USA haben kürzlich 11 ETFs zugelassen, darunter für BlackRock, Fidelity und Grayscale.

Harvest Hong Kong, eine der größten Fondsgesellschaften in China, hat einen Spot-Bitcoin-Exchange-Traded-Fonds (ETF) beantragt.

Eine Tencent-Neuigkeit Bericht heißt es, dass das Unternehmen den ETF-Antrag am 26. Januar 2024 bei der Hong Kong Securities and Futures Commission (FSC) eingereicht habe. Harvest Fund sei die erste Institution, die einen Vorschlag zur Notierung eines Spot-Bitcoin-ETF in Hongkong eingereicht habe, so die Nachrichtenagentur.

Dem Bericht zufolge könnte die Regulierungsbehörde ihre Entscheidung über den ETF nach dem Neujahrsfest veröffentlichen. Allerdings sagen Marktexperten, dass die SFC dem Beispiel der US-Börsenaufsicht SEC folgen und versuchen könnte, mehrere ETFs auf einmal zu genehmigen.

Institutionen achten auf ETFs

Anfang dieses Monats genehmigte die SEC 11 Spot-Bitcoin-ETFs, wobei die Zustimmung nach einem Jahrzehnt voller Markterwartungen erfolgte. Die Gerichtsniederlage der SEC gegen Grayscale ebnete den Weg für die späteren Genehmigungen, unter anderem für BlackRock, Fidelity Investments und Bitwise.

Analysten haben eine ordentliche Performance der ETFs angesichts massiver Abflüsse für Grayscales GBTC festgestellt.

Da Hongkong Berichten zufolge seinen ersten Spot-Bitcoin-ETF zulassen will, stehen die Aussichten im Gegensatz zu Südkorea. Nach der SEC-Entscheidung warnte die südkoreanische Financial Services Commission (FSC) Finanzinstitute und Broker vor dem Handel mit Spot-ETFs.

Das oberste Amt des Landes versuchte jedoch einzugreifen, fordert den FSC auf, seine Haltung zu überdenken über die Ausgabe von Spot-Bitcoin-ETFs im Land.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"